My Top Ten: Comedies

Ging es zuerst um die dunkle Seite meines Filmgeschmacks, soll es jetzt etwas vorzeigbarer werden. Und lustiger. Es geht um meine Top Ten der Komödien. Eine Auswahl aus allen guten Komödien zu treffen (Einschränkung: Gesehen haben muss ich sie…), und diese dann noch in eine Rangliste einzuordnen, ist selbstverständlich ein Selbstmordkommando. Jeder hat andere Vorstellungen von einer Komödie – der eine bevorzugt „Scary Movie“, der andere Loriot. Der eine fällt bei den primitivsten Schenkelklopfern gröhlend vom Stuhl, der andere lächelt zufrieden, wenn er eine versteckte Andeutung verstanden hat. Und das alles runtergebrochen auf zehn Filme mit der ewigen Angst, doch noch den ein oder anderen Film vergessen zu haben. Ein Himmelfahrtskommando.
Los, legt die Steine bereit. Irgendwelches Weibsvolk anwesend? Ich werde Jehova sagen.


10. HANGOVER

Ich musste lange überlegen, ob ich diesen Film mit aufnehme, hat mich die Zweitsichtung doch nicht so begeistern können. Dafür die erste Sichtung um so mehr. Deshalb hat er eine Platzierung durchaus verdient. Bei der Erstsichtung sind die absurden Situationen und Verwicklungen schon sehr komisch. Ist bei diesem Film wie ich finde aber auch sehr stimmungsabhängig.

09. AMERICAN PIE

Der Film, der eine Welle von Teenie-Komödien lostrat, sowie „Scream“ dies beim Teen-Horror tat. Soo schlecht scheint er dann ja nicht zu sein, und ist er eigentlich auch nicht. Hier meine ich eigentlich nur den ersten Teil, wobei die erste Fortsetzung auch noch Ihre Daseinsberechtigung hat. Von den Direct-to-DVD Fortsetzungen „American Pie präsentiert…“ wollen wir mal gar nicht erst anfangen.

08. HOT FUZZ / SHAUN OF THE DEAD

Diese beiden habe ich mal ganz dreist an eine Position gesetzt, wohl wissend, dass es sich um zwei verschiedene Filme handelt. Aber zum einen wollte ich sie beide in der Liste haben, zum anderen aber einem anderen Film nicht den Platz wegnehmen.

07. DIE BLUTHOCHZEIT

Grandios: Die Garnelen sind angeblich verdorben und schon verwandelt sich ein Hochzeitsessen in einen Kriegsschauplatz. Bei allen Vorbehalten gegenüber deutschen Filmen, auf diesen treffen die nicht zu. Armin Rohde und Uwe Ochsenknecht als erbitterte Feinde in einem Kampf, der gar nicht gut ausgehen kann. Die Braut als Geisel, die Hochzeitsgesellchaft wird ausgesperrt, das Restaurant wird zur Festung. Das ist grotesk, brutal und verdammt lustig.

06. IN CHINA ESSEN SIE HUNDE 1+2

Der zweite Teil „Old Men In New Cars“ fällt zwar im Vergleich etwas ab, trotz dessen sind beide Filme moderne Klassiker mit schwarzem Humor. Die Personen und ihre Handlungen sind völlig absurd und überzeichnet, heimlicher Star der beiden Filme ist Vuk.

05. THE BIG LEBOWSKI

Der Duke gehört auf jeden Fall dazu. Seitdem ich ihn damals unverbereitet im OT im Kino gesehen hab, hat er sich einen ewigen Platz in dieser Liste verdient. Und da ihn sowieso jeder kennt (bzw. kennen sollte), brauch ich da ja auch gar nicht mehr zu sagen.

04. OSS 117 – ER SELBST IST SICH GENUG

Endlich eine Agentenfilm-Parodie, die diesen Namen auch verdient. Ein trotteliger Geheimagent, der trotzdem noch was auf die Reihe kriegt und dabei mehr als einmal an James Bond erinnert.

03. DER SCHUH DES MANITU

Wer weiß, vielleicht wäre dieser Film bei den „Guilty Pleasures“ besser aufgehoben gewesen. Zumindest bewerten ihn 108 Kritiker bei moviepilot mit durchschnittlich 4,8/10 Punkten. Das ist nicht repräsentativ, hat aber eine gewisse Aussage, und trotzdem gebe ich hiermit zu: Ich kann bei diesem Film lachen, sehr sogar. Alleine schon „Jetzt holt sich noch jeder ein Eis und dann reiten wir los“ – herrlich albern. Eine liebenswerte Hommage an alten Zeiten. Mit DER Gesamtsituation bin ich jedenfalls nicht unzufrieden.

02. DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE DIE BOMBE ZU LIEBEN

Peter Sellers in drei Rollen in einem herrlich absurden und amüsanten Film über einen möglichen Atomkrieg. Ein sehr lustiger Film über ein ernstes Thema, wodurch er gleichzeitig auch zum Nachdenken anregt. Must see!

01. DAS LEBEN DES BRIAN

Jehova! Jehova!

Follow ups: Schräger als Fiktion, Little Miss Sunshine, Adams Äpfel, Zombieland, Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug, Submarine, Verrückt nach Mary, Taxi, Die nackte Kanone

So, und nachdem ich mich ja bereits im ersten Absatz präventiv herausgeredet habe, will ich nun Eure Meinungen hören: Was fehlt, was ist zuviel, was geht gar nicht? Gerne natürlich auch in Eurem Blog…

22 Kommentare

  1. bullion · Februar 29, 2012

    Ist doch durchaus eine legitime Wahl🙂

    Ich kann (ohne jetzt länger nachzudenken) gar nicht sagen, was mir fehlen würde. Hmm, doch „Austin Powers“ auf jeden Fall und „Bill & Ted’s Excellent Adventure“. Ob ich dieses Mal selbst zu einem Eintrag komme, kann ich noch nicht absehen. Arbeit und Freizeit lassen im Moment wenig Zeit fürs Blog.

    Gefällt mir

    • Xander · Februar 29, 2012

      Die beiden von dir genannten habe ich noch nicht gesehen. Wie so viele Filme in letzter Zeit, die du nennst😉

      Gefällt mir

    • bullion · März 1, 2012

      Mir ist noch was eingefallen: „Papa ante portas“ und „Schöne Bescherung“ fehlen natürlich.

      Gefällt mir

    • bullion · März 1, 2012

      …und „Ein Fisch namens Wanda“ natürlich!😀

      Gefällt mir

    • Xander · März 1, 2012

      Wait for it: … Kenn ich nicht!🙂

      Gefällt mir

    • bullion · März 1, 2012

      Da tun sich ja Abgründe auf!😀

      Gefällt mir

    • Xander · März 1, 2012

      In der Tat… Du kennst Sachen! Naja, der Name sagt mir schon was, nur noch nicht gesehen.

      Gefällt mir

  2. Dominik · Februar 29, 2012

    Deinen Dr. Seltsam werde ich mir irgendwann noch ansehen! Hab ich mir seit Jahren vorgenommen!😀

    Gefällt mir

    • Xander · März 1, 2012

      Tu das! Wird bei mir auch mal wieder Zeit…

      Gefällt mir

  3. Flo Lieb · März 1, 2012

    Der Schmu des Manitu geht überhaupt nicht. Ein Schandfleck in der deutschen Kinogeschichte…

    Gefällt mir

    • Xander · März 2, 2012

      Das weiß ich doch😉
      Ist mir aber egal. Ich kann über den Schmu lachen.

      Gefällt mir

    • Dominik · März 2, 2012

      Beste Szene: Bratpfanne in der Kutsche. *dong dong dong dong*
      Bin im Kino abgebrochen.

      Ups, verraten…

      nenenenene, kenn den Film nicht!

      Gefällt mir

  4. donpozuelo · März 1, 2012

    Schuh des Manitu hätte ich auch nicht unbedingt in die Liste gesetzt. Dafür dann vielleicht lieber noch „O Brother Where Art Thou“… und natürlich mein All-Time-Favorit: „What’s Up, Doc?“. Ansonsten eine schicke Liste – vor allem „Das Leben des Brian“ – großartig!!!

    Gefällt mir

    • Xander · März 1, 2012

      Stimmt – „Oh brother where are though“ fehlt! Wie konnte das passieren…

      Gefällt mir

  5. reeft · März 1, 2012

    Schöne Liste. Ein paar meiner Highlights fehlen, aber GERADE bei Humor finde ich DARF man sich nicht streiten🙂

    Gefällt mir

  6. Dominik · März 1, 2012

    Ich verstehe. Hier wird fleißig gesammelt. Also dann!

    Meine Top-Komödien sind unter anderem
    – Hot Shots 1 & 2
    – Die nackte Kanone Reihe
    – Spione wie wir
    – Police Academy 1 – 3
    – Simpsons Film
    – Spongebob Film
    – Ey Mann, wo ist mein Auto? (Was hab ich aufn Rücken? DUDE!)
    – Schöne Bescherung
    – Loaded Weapon 1
    – Dracula Tot aber glücklich
    – Austin Powers 1 – 3
    – Zahlreiche Bud Spencer & Terence Hill Filme
    – und und und😉

    Unzählige Filmtitel sponsored by Filmherum😀

    Gefällt mir

  7. samploo · März 1, 2012

    Anständige Liste, wovon einige es auch sicher in meine Top 10 schaffen würden. „Bluthochzeit“ kenn ich allerdings überhaupt nicht und die OSS 117 Filme sah ich ebenfalls noch nicht, was ich aber irgendwann bestimmt nachholen werde.

    Weitere nenneneswerte Filme der Sparte:

    -Fear and Loathing in Las Vegas (!)
    -Hot Rod (!)
    -Brügge sehen …und sterben?
    -Withnail & I
    -Kops
    -Superbad
    -Texas – Doc Snyder hält die Welt in Atem (!)
    -00 Schneider – Jagd auf Nihil Baxter (!)
    -Bad Santa
    -Kung Fu Hustle
    -Clerks I + II
    -Dogma
    -Fanboys
    -Eis am Stiel Reihe (!)
    -Black Dynamite
    -Truman Show
    -Lammbock
    -Beim ersten Mal
    -Mary & Max
    -Verrückt nach Mary (auch wenn ich Diaz hasse)

    Gefällt mir

    • Xander · März 2, 2012

      Mit „Fear and Loathing…“ konnte ich seinerzeit ja mal so gar nichts anfangen. „Die Truman Show“ oder auch „Mary & Max“ sehe ich gar nicht mal als reine Komödien, sondern auch zum großen Teil Drama, aber beide Filme sind unbestritten sehr super. „Dogma“ und „Brügge“ hätte ich bei den „Follow Ups“ noch eintragen müssen.

      So viele Filme und so eine kurze Liste😉

      Gefällt mir

  8. Bendrix · März 2, 2012

    Ich mag Hot Fuzz auch, aber Shaun ist doch viel, viel besser. Dachte da gäb es keine zwei Meinungen zu.

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s