Das war’s mit 2010…


… einem Filmjahr, welches nicht so wirklich stattgefunden hat. Letztes Jahr schafften es noch 27 Filme, von mir gesehen zu werden dieses Jahr sind es nur 15, die hier im Blog erwähnt wurden, wenn ich keinen vergessen habe. Was immerhin nur 55% sind. Dabei lag es aber nicht nur daran, dass ich nicht immer die Zeit gefunden habe (u.a. aufgrund des Ereignisses im Sommer), sondern irgendwie gab es auch nicht ganz so viele Filme, die mich interessiert haben. Passend dazu lag der Bewertungsschnitt dieses Jahr bei 6,5/10 Punkten – 2009 lag er noch bei 6,79/10, 2008 gar bei 7/10 Punkten. Jetzt könnte man zwar sagen, da fehlen ja noch die 2010er Filme, die nicht bei atm bewertet wurden, als da wären Kick-Ass, Resident Evil und A Serious Man, aber das habe ich grad mal im Kopf berechnet, dann käme ich auf 6,4/10, also noch schlechter.


Woran das sonst noch liegen könnte? Vielleicht bewerte ich im Laufe der Jahre „strenger“ – glaube ich aber nicht. Letztes Jahr waren ganz einfach bessere Filme in der Auswahl (So finster die Nacht, Achterbahn), 2008 noch mehr bessere Filme (Sweeney Todd, Juno, The Dark Knight, Wall-E usw…). Dieses Jahr gab es einfach zu viel 3D und Effekt-Gedöns (Kampf der Titanen z.B.), unerfüllte Erwartungen (A Serious Man) oder Mittelmaß (Shutter Island). Und darum gibt es dieses Jahr aus Trotz auch keine Abstimmung zum Film des Jahres. So einfach ist das.

Das hat sich natürlich auch auf die Besucherzahlen niedergeschlagen. Nimmt man das Gründungsjahr 2008 als Basis, so kamen 2010 3% weniger Leser. Und „damals“ war atm noch völlig unbekannt, wohlgemerkt. Im Vergleich zu 2009 gab es einen Besucherrückgang von 10,6% – beachtlich.

Was bleibt zu sagen? Ich wünsche mir für nächstes Jahr einen Tag, an dem mehr als 768 Besucher kommen, einen Jahres-Bewertungsschnitt von über 7/10 Punkten und mehr ernsthafte Kommentare als gefilterte Spam-Kommentare. Ansonsten wünsche ich uns allen gute Kinofilme und abseits unseres Hobbys alles Gute, Gesundheit, nur das Beste und überhaupt: Weltfrieden und so. In diesem Sinne:

Guten Rutsch und frohes Neues 2011!

4 Kommentare

  1. bullion · Januar 1, 2011

    Na, das liest sich doch ganz ordentlich. Dir auch ein gutes Jahr 2011!🙂

    Gefällt mir

  2. Dr. Borstel · Januar 1, 2011

    Weltfrieden klingt doch gar nicht mal übel. In dem Sinne: Ein glückliches 2011!

    Gefällt mir

  3. Xander · Januar 2, 2011

    Vielen Dank und: Euch natürlich auch!

    Gefällt mir

  4. Pingback: Alle guten Dinge sind 3! « at the movies – filme. tv. sowas.

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s