ATM – Der Film 2008


Das Jahr 2008 ist so gut wie zu Ende und ich habe es dann doch geschafft, ein paar Filme dieses Jahres zu sehen. Nun würde ich gerne von Euch wissen: Welcher dieser Filme ist für euch der Beste?

An dieser Abstimmung nehmen folglich nur Filme teil, die hier auch in einer Review besprochen wurden, sonst müsste ich ja sämtliche Filme des gesamten Jahres zur Wahl stellen. Da die Geschmäcker ja doch verschieden sind, ist es wohl besser, zumindest eine kleine Auswahl vorab zu treffen. Bei den Oscars machen ja auch nicht alle Filme mit…


Nominiert für den „ATM-Film des Jahres 2008“ sind (Zufällige Reihenfolge):

No Country For Old Men
Jumper
Sweeney Todd
21
Juno
Cloverfield
Street Kings
Iron Man
[REC]
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Nie wieder Sex mit der Ex
All The Boys Love Mandy Lane
Hancock
Akte X – Jenseits der Wahrheit
Batman – The Dark Knight
Wanted
Wall-E
Burn After Reading
James Bond – Ein Quantum Trost
Der Tag an dem die Erde still stand
Kung Fu Panda

Und hier ist die Abstimmung:

Was ist Euer Film des Jahres und warum? Welchen Film habt Ihr gesehen, der hier nicht aufgeführt ist, der für Euch eigentlich Film des Jahres ist?

15 Kommentare

  1. C.H. · Dezember 30, 2008

    Also für mich ist der Film des Jahres „Sweeney Todd“ von Tim Burton, weil der eigentlich alles hat, was ein Film braucht. Humor, Tragik, Epik, grandiose Musik, noch bessere Bilder, famose Schauspieler, etc…

    Allerdings: Ich habe dieses Jahr „There will be Blood“ im Kino verpasst (Und der ist ja auch nicht in deiner Liste) Den Film habe ich nun gestern auf DVD gesehen, und hätte ich den vor meinem Jahresrückblick gesichtet, wäre es zwischen dem und „Sweeney Todd“ extrem eng geworden, denn beide sind Imho 10/10 Punkte-Filme.

    Gefällt mir

  2. Xander · Dezember 30, 2008

    „There Will Be Blood“ habe ich leider nicht gesehen (und deine Review noch nicht gelesen), werde ich aber beides noch nachholen.

    Ich habe noch nicht abgestimmt, weil ich noch schwanke – zwischen „Sweeney Todd“, „Iron Man“ und „Juno“, also meinen 9-10 Punkte Kandidaten. Alles sehr unterschiedliche Filme, aber ich finde sie alle drei sehr gut…

    Gefällt mir

  3. C.H. · Dezember 30, 2008

    „Iron Man“ hat mir sehr gut gefallen, gute Comic-Verfilmung. Sehe den Film aber nicht ganz so stark wie du. „Juno“ habe ich noch nicht sehen können, von dem hört man aber auch nur Gutes….

    Gefällt mir

  4. DHJaeger · Dezember 30, 2008

    Dieses Jahr ist es Iron Man und nächstes Jahr wird es bei mir Transformers 2. 😉

    Gefällt mir

  5. Xander · Dezember 30, 2008

    Da würde ich mich jetzt noch nicht festlegen wollen… das Jahr ist lang!

    Gefällt mir

  6. Xander · Dezember 30, 2008

    Letztendlich ist es dann bei mir auch „Sweeney Todd“ geworden, aus einem einfachen Grund: Hier hat es mich am meisten überrascht, das ich den gut fand. Bei jedem anderen Kandidaten in der engeren Auswahl (also „Iron Man“, „Juno“ oder aber auch und ganz besonders ja wohl „Wall-E“) war das irgendwie schon fast (hoffnungsvoll) zu erwarten. Aber ein Musical?

    Gefällt mir

  7. bullion · Dezember 31, 2008

    Ich habe mich für „Burn After Reading“ entschieden, da dieser Film der amüsanteste Kinobesuch des letzten Jahres war. Was habe ich gelacht!

    Gefällt mir

  8. wortman · Dezember 31, 2008

    bei deiner auswahlliste habe ich den batman genommen 😉
    ansonsten wäre da noch sweeny todd zu nennen.

    grade habe ich mir tintenherz im kino angesehen und mich dabei auf drei weitere vorschauen gefreut: saw 5, twilight und hoffentlich genauso cool wie sin city: spirit 🙂

    Gefällt mir

  9. wortman · Dezember 31, 2008

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch, Erfolg sowie Glück und mögen sich in 2009 ein paar Wünsche erfüllen.

    Gefällt mir

  10. Xander · Januar 1, 2009

    Wünsch ich dir auch. Wegen den Wünschen wäre da ja mein persönliches Projekt X, welches aber (noch) nicht so wirklich spruchreif ist…

    Gefällt mir

  11. wortman · Januar 1, 2009

    gib es erst bekannt, wenn es spruchreif ist 🙂
    frohes neues mein freund.

    Gefällt mir

  12. lalia · Januar 5, 2009

    hab mich für Batmann entschieden, einfach von der Auswahl her. Bei einer Zweitstimme hätte Wall-E auch noch einen Punkt bekommen.

    Juno, Burn after reading und auch no country for old men hab ich alle nicht gesehen. Grund genug für eine Aufstockung meiner DVD-Sammlung – und bei dem kommenden TV-Programm bin ich auch lieber DVD Gucker ^^#

    Gefällt mir

  13. Pingback: Ein Quantum Trost « HOME @ NirakAtak’s
  14. Pingback: ATM – Der Film 2009 « at the movies – welcome to the mainstream!
  15. Pingback: Das war’s mit 2010… « at the movies – filme. tv. sowas.

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s