Terminator: The Sarah Connor Chronicles


Nicht das ich nicht vor hatte, Euch noch mal an den Serienstart zu erinnern. Habs aber natürlich selber vergessen und habe grade noch rechtzeitig daran gedacht, den Videorecorder zu programmieren, so dass ich dann heute die neue Serie auch gucken konnte – es kam ja eh nichts im Fernsehen, und wehe es sagt einer Uri Geller.

Also, um noch einmal auf den verlinkten Artikel zurückzukommen: Ich finde ja, das Warten hat sich gelohnt. Es gibt Sarah Conner (nein, nicht die Schnulzensängerin), es gibt John Connor, einen bösen und einen guten Terminator und viel mehr hatte man sich ja auch nicht erhofft. Das der gute Terminator eine Terminatrix ist und von Summer Glau gespielt wird, ist dabei auch nicht unbedingt ein Nachteil.

Die Computereffekte gehen in Ordnung, die Action auch, und die Story muss sich ja erst einmal entwickeln. Solange es keinen bösen „Terminator of the week“ gibt, ist ja auch alles ok. Interessant wird auch werden, wie sklavisch sich die Serie an die Vorlagen halten wird und dann, inwiefern die Serie von „Terminator Salvation“ berücksichtigt wird. Zumindest aber ist „Terminator: Sarah Conner Chronicles“ eine willkommene Abwechslung zu den sonstigen Serien, da hier ordentlich Action angesagt wird, wo ansonsten nur Kriminalfälle so lange diskutiert werden, bis sie sich von alleine lösen.

Alles in allem ein guter Start und ich werde das jetzt erst einmal in meinen ReminderFox einspeichern. Dafür isser ja da.

Terminator: Sarah Conner Chronicles, jeden Montag, 21:15 Uhr, Pro Sieben

8 Kommentare

  1. bullion · Januar 14, 2009

    Ja, wirklich eine sehenswerte Show, gefällt mir deutlich besser, als T3!

    Liken

  2. wortman · Januar 14, 2009

    hab den ersten teil gesehen und ich fand ihn nicht uninteressant.

    Liken

  3. DHJaeger · Januar 14, 2009

    1. Warum kann der Dummbatz von Terminator nicht treffen? Zielmodus ausgefallen als er in die Vergangenheit reiste oder wieso.
    2. Warum freut er (Terminator) sich so bevor er auf John ballert?
    3. Warum versteckt er (ab jetzt nur noch T 0815 genannt) seine Waffe in seinem Bein? Er war als Lehrer da. Eine Aktentasche wäre leichter gewesen um die Knarre mitzunehmen.
    4. Wieso schmeißt der T 0815 den Bus um? Wegen der Aussicht?
    5. Warum schickt Skynet überhaupt so ein missratenes Modell um John zu töten? Sind die im Dutzend billiger?
    6. Warum gefällt mir bislang die Sarah Connor Darstellerin nicht so besonders in ihrer Rolle?
    7. Warum ist die Terminatrix so menschlich? Die könnte ein bißchen mehr auf Cyborg machen.
    8. Warum habe ich jetzt keine Lust noch mehr Fragen zu stellen?

    Ich werde mir die nächste Folge noch antun. Vielleicht wirds ja besser. War ja schließlich nur die Pilotfolge. Auch wenn sie eine nicht zum weiterschauen einlädt.
    Da ja der T 0815 seinen Blechschädel verloren hat kann es ja beim nächsten mal nur besser werden. Mal schauen was dann für ein tödliche Maschine ohne Aimbot aus der Zukunft kommt.

    Liken

  4. Xander · Januar 14, 2009

    Wow, da gehste aber hart ins Gericht mit der Serie…

    1. Ist mir auch aufgefallen.
    2. Hat nen Emotions-Chip (Siehe Data)
    3. Weils… cooler ist.
    4. Weil der im Weg war und weil… er es kann!
    5. Das ist ja das „zweite“ Skynet. Da läuft halt einiges anders.
    6. Keine Ahnung.
    7. Weil Summer Glau das darf und ich fand das ging noch. Sie sollte ja auch das Vertrauen von John gewinnen. Denk ich mir mal so.
    8. Weil es ja doch nichts bringt und wie ich finde die Serie trotzdem Spaß macht. Und man dadurch die Zeit bis zum Film gut rum kriegt.

    Liken

  5. bullion · Januar 15, 2009

    Man sollte der Serie wirklich etwas mehr Zeit geben, bevor man so hart mit ihr ins Gericht geht – besonders in Bezug auf Logikfehler, weil davon strotzte z.B. auch der beliebte „T2“.

    Summer Glau ist zudem ein genialer Terminator. Da kommen noch viele wunderbare Szenen auf uns zu! 🙂

    Liken

  6. DHJaeger · Januar 15, 2009

    ICh gebe der Serie ja auch eine Chance. Aller Anfang ist schwer wie es so schön heißt. Aber der Terminator war wirklich sehr anstrengend. War froh als es kaputt war.
    Ja die Frau Glau ist schon ordentlich. In Serenity hat sie mir auch sehr gut gefallen. Mal schauen wie die nächste Folge wird.

    Liken

  7. Xander · Januar 26, 2009

    Also, die zweite Folge gefiel mir wiederum nicht so besonders. Aber trotzdem wird an dem Ablauf des Montag-Abends erst mal nicht gerüttelt:

    – Dr Who (DVD)
    – Terminator (TV)
    – Lost (TV)

    Also, bis nachher, bin beschäftigt 😉

    Liken

  8. Pingback: Terminator: The Sarah Connor Chronicles / Terminator S.C.C. (Serien-Empfehlung) « Kreativrauschen

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s