Top 10 Filmzitate

Auch ich komme nun letztendlich nicht drum herum: Das Stöckchen „Top 10 Filmzitate“, welches schon seit einiger Zeit herumgeistert wurde mir vor die Füße geworfen, namentlich von den Jungs der Cinecouch. Ursprünglich gestartet von Sebastian vom Review Corner ist es nun also an mir, meine Top 10 der Filmzitate zu nennen – wobei es sowas eigentlich gar nicht gibt. Da ich ja auch eher zu denen gehöre, die ein tolles Filmzitat zwar erkennen, wenn sie es hören, es aber auch gleich wieder vergessen, kann es durchaus vorkommen, dass die folgenden vielleicht nicht unbedingt zu den besten zehn gehören – aber ich maße mir eh nicht an, dort eine Rangfolge festzulegen. Abgesehen von den folgenden möchte ich Euch unbedingt auch die Zitate ans Herz legen, welche ich hier schon in der Reihe „Gut gesagt“ veröffentlicht habe. Jetzt aber erst einmal: Zehn der besten Filmzitate, an die ich mich zur Zeit erinnere. Allons-y!


1.
„It’s a machine that goes „ding“. Made it myself. Lights up in the presence of shape-shifter DNA. Oo! Also can microwave frozen dinners from up to twenty feet and download comics from the future. I never know when to stop.“
Klar, irgendwas aus „Doctor Who“ musste ich hier unterbringen. Das Problem ist nur, dass es so vieles gibt, dass es wert wäre zu zitieren. Lustiges, bedeutungsvolles, emotionales. Habe mich hier mal für was lustiges entschieden. Muss man aber vielleicht auch im Zusammenhang sehen… aber ok, eins noch, außer der Reihe:
„The Eleventh Doctor: Reverse the polarity! – It’s not working!
The Tenth Doctor: We’re both reversing the polarity!
The Eleventh Doctor: Yes, I know that.
The Tenth Doctor: There’s two of us, I’m reversing it, your reversing it back again, we’re CONFUSING the polarity!“

2.
„Das hier ist von Mathilda.“
Natürlich darf auch mein absoluter Lieblingsfilm hier nicht fehlen, „Léon der Profi“. Insbesondere dieser Satz in dieser Szene sagt alles über Léons Wandlung während des Films aus. Großartig. Wer das nicht so sieht, hier noch eins, außer der Reihe (ausnahmsweise):
„Ich bin schon erwachsen, ich werd nur noch älter.“ – „Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, aber ich muss noch erwachsen werden.“

3.
„Eine große Gruppe geisteskranker Menschen wohnt auf meinem Flur“
Agent Cooper in „Twin Peaks“. Ersatzweise einfach irgendein Zitat welches „Kaffee“ beinhaltet hier einsetzen.

4.
„Ich kann Ihnen nichts vormachen, was Ihre Chancen angeht. Aber Sie haben mein Mitgefühl.“
Einer dieser humorvollen Momente in „Alien“, die den Film noch großartiger machen als er ja eh schon ist.

5.
„Nein, du hast ganz klar keinen Schimmer, mit wem du es zu tun hast. Deshalb will ich es dir verraten. Ich bin nicht IN Gefahr, Skyler. Ich BIN die Gefahr! Einer öffnet die Haustür und wird erschossen und du meinst, das wäre ich?! Nein, ich bin derjenige, der bei ihm klopft!“
Ich denke, ich muss hier nicht dazuschreiben von wem das ist oder woher es stammt. (Ok: Walt, „Breaking Bad“). Ich liebe Walts fiese Momente in der Serie, dies ist einer der besten. Einer der vielen besten.

6.
„Entschuldige, das ist mein erster Ruhestand. Ich übe noch.“ oder
„Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!“ oder
„Mir ist eigentlich immer wohl. Nur wenn Dir nicht wohl ist, ist mir auch nicht wohl.“ oder
„Über das Mißgeschick eines Menschen spottet man nicht! Aber wenn es einen Anlaß zum Scherzen gibt, schmunzeln wir auch gerne einmal.“
„Pappa Ante Portas“ ist schon ein ganz toller Film.

7.
„Ich bin einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden!“
„Der Schuh des Manitu“ ist ganz einfach ein Guilty Pleasure, aber eins kann man dem Film nicht absprechen: Das es manche Sprüche wirklich geschafft haben das sie jeder kennt und man sie im Alltag immer mal wieder gut unterbringen kann.

8.
„Das Gaststättengewerbe stellt die meisten Arbeitsplätze für Frauen ohne Hochschulabschluss in diesem Land. Das ist der einzige Job, den praktisch jede Frau kriegen und davon leben kann. Und zwar deswegen, weil man Trinkgeld gibt.“
„Reservoir Dogs“ – Eigentlich könnte man, anstatt hier ein Filmzitat zu posten, auch einfach „Tarantino“ schreiben und man würde weit mehr aussagen als es zehn Zitate jemals könnten.

9.
„Was ist mit dir?“ – „Mein Einsatzbefehl ist da. Mein Geschwader hat Startbefehl für morgen früh. Wir bonbardieren die Lagerdepots in Dagreen, so etwa 6 Uhr. Wir fliegen von Norden her ein. Unter ihrem Radar.“ – „Und wann kommst du wieder zurück ?“ – „Das kann ich dir nicht sagen. Das ist geheim, weisst du?“
„Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ – Damals waren Filmparodien lustig, heutzutage gibt es die „The [hier Genre einsetzen]- Movie“-Filme.

10.
„Darkness. No Parents! Get it? – The opposite of light!“
„The Lego-Movie“ – Niemand hat Batmans Wesen besser zusammengefasst als dieses Lied, von Batman persönlich, einem wahren Künstler!

So, und nun hab ich das Problem, das Stöckchen hier irgendwem weiterzugeben, bzw. jemanden zu „nominieren“, wie man ja in Zeiten der Ice-Bucket-Challenge sagt. Problem ist nur, dass vermutlich schon jeder aus meiner Blogroll nominiert wurde bzw. das es jetzt nicht so einfach ist nachzuvollziehen, wer noch nicht genannt wurde. Von daher geht das Stöckchen jetzt an alle, die gerne mitmachen wollen! Und Gurknauers Kulturblog. Und an Flo. Und MWJ.

7 Kommentare

  1. bullion · August 30, 2014

    Ah, „Léon: Der Profi“, „Alien“, „Papa Ante Portas“ — ja, hier fühle ich mich wohl. Eine sehr schöne Wahl!🙂

    Gefällt mir

    • Xander · August 30, 2014

      Ich hoffe doch, vorher auch schon. Wo ich mir doch soviel Mühe gebe!😉

      Gefällt mir

  2. Jan · August 31, 2014

    Agent Cooper❤ – unsere Wahl auf dich war goldrichtig!

    Gefällt mir

    • Xander · August 31, 2014

      Schön das ich euch nicht enttäuscht hab😉

      Gefällt mir

  3. mwj · September 5, 2014
  4. Andreas · Oktober 6, 2014

    Mal was Anderes als die typischen Zitate von denen man sonst liest wie “ Hast la vista Baby“. Aus den Loriot Filmen gibt es wirklich so viele gute Zitate und irgendwie ist es schade, dass er damals nicht mehr Filme gedreht hat, denn die kann man immer wieder sehen, ohne dass sie langweilig werden. „Die Reise in einem verrückten Flugzeug“ kenne ich auch auf englisch genau wie die „Nackte Kanone“ Filme und richtig lustig ist da auch der Spruch: Surely you cannot be serious. Und Leslie Nielsen sagt: I am serious and don’t call me Shirley! Weiß nicht mehr wie die das auf deutsch übersetzt haben, aber schaue ich mir auch oft eher die englischen Versionen an, weil der Humor da oft besser rüberkommt.

    Gefällt mir

    • Xander · Oktober 6, 2014

      Ich komm auch grad nicht drauf, ich meine das ging in die Richtung „Nennen Sie mich nicht Ernst“ oder so. Tja, muss ich ihn wohl noch mal gucken!

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s