THOR 2 – THE DARK KINGDOM [2013]

thor2_01(Leichte Spoiler enthalten)
Wir gucken Filme zu Hause ja größtenteils synchronisiert, was viele nicht verstehen, ich aber nicht schlimm finde. So jetzt auch „Thor 2“. Und wenn man dann deutsche Fassungen guckt, werden oftmals auch englische Begriffe, die im Bild zu sehen sind, deutsch untertitelt. Und so begab es sich, dass Gott sei Dank auch dieser unsäglich englische Filmtitel „The Dark World“ untertitelt wurde – mit dem wesentlich besser zu verstehenden, rein deutschen „The Dark Kingdom“. Manchmal fragt man sich, was die Leute geraucht haben und ob man davon auch was haben kann. Andererseits kann es aber natürlich auch sein dass man sonst glauben könnte, man säße in der Asylum-Variante, weil der Film heißt ja „Kingdom“ und nicht „World“, und da ist es ja gut, dass dann auch der Titel mit eingeblendet wird, den Hein Blöd auch auf dem Poster gelesen hat. Gott sei Dank – dafür braucht man schon mal keinen höheren Abschluss.

Read More

Kritik: THE AVENGERS 3D [2012]

„Guys! I’m bringing the party to you!“

Natürlich ist es üblich, vor einem Film mehrere Teaser und Trailer rauszuhauen, um das Interesse an dem Film zu wecken, hochzuhalten, zu entfachen. Klappt manchmal gut, manchmal schlecht, und dann heißt es oft „Der Trailer war ja besser als der Film!“. Bei Marvel muss man sich des Risikos bewusst gewesen sein, brachte aber trotzdem gleich mehrere Trailer in Spielfilmlänge heraus, getarnt als eigenständige Spielfilme: „Der unglaubliche Hulk„, „Iron Man“ 1 + 2, „Captain America“ und „Thor„: Nichts bereitet besser auf einen Film vor als ein Film. Oder fünf Filme. Einen Vorteil hat diese Vorgehensweise aber durchaus: Dadurch erspart man sich eine womöglich langwierige Charaktereinführung im Hauptfilm und es kann gleich zur Sache gehen.

Read More

Kritik: THOR [2011]

Willkommen zu den Götter-Festspielen von Asgard. Bitte beachten Sie, dass der offizielle Empfang am Bifröst stattfindet und alle anderen Besucher vom Destroyer ungefragt vaporisiert werden. Eine lustige Plastikverkleidung ist Pflicht. Es erwartet Sie ein lustiger Abend voller Prunk und Zeremonien, großer Reden und Emotionen. Für die kleinen Besucher bieten wir Eisriesen-Schminken und Hammerwerfen zur Belustigung. Wir möchten Sie jetzt schon darum bitten, die Heimreise zeitnah einzuplanen, um Wartezeiten am Bifröst zu vermeiden. Als feierlicher Abschluss wird dieser zudem zerstört, so dass eine anschließende Heimreise nicht mehr möglich sein wird. Jetzt wünschen wir Ihnen aber zuerst viel Spaß auf der Veranstaltung!

Read More