Kurzkritik: DJANGO UNCHAINED [2013]

„I count six shots, nigger.“
– „I count two guns, nigger.“

Wenn man ehrlich ist: „Inglourious Basterds“ wäre ohne Christoph Waltz nur halb so gut. Für seine Darstellung des Hans Landa hätte er jeden Preis, abgesehen von der goldenen Himbeere, durchaus verdient. Kein Wunder also, dass Quentin Tarantino auch in seinem nächsten Film, dem Western „Django Unchained“ auf ihn zurückgreift, sind die beiden doch auch privat ganz gute Kumpels geworden. Doch kann Waltz seine letzte Leistung toppen oder hat man sich mittlerweile, auch durch seinen starken Auftritt in „Der Gott des Gemetzels„, an dem pointierten Spiel des Österreichers satt gesehen?

Read More

Kritik: INGLOURIOUS BASTERDS [2009]


„Schon von uns gehört? Dann weißt du, dass wir nicht im Gefangennehmen-Geschäft sind.
Wir sind im Nazitöten-Geschäft. Und mein Freund – das Geschäft brummt.“

In Inglourious Basterds habe ich schon große Hoffnungen gesetzt. Nachdem Death Proof ja mehr oder weniger, eigentlich eher mehr, also jedenfalls enttäuscht hat, hielt sich meine Vorfreude bei der Ankündigung des neuesten Tarantino-Streifens doch in Grenzen. Bis auf ein Plakat und einen eher beiläufig präsentierten Trailer fand der Film in diesem Blog also quasi nicht statt. Da bin dann ja doch ziemlich subjektiv. Death Proof krankte ja vor allem an seinen ausschweifenden, dabei aber völlig belanglosen Dialogen, die vielleicht hip sein sollten, im Grunde aber nur genervt haben. Aufgrund vereinzelter, sehr guter Szenen schaffte er es jedoch, nicht komplett abzustürzen. Nachdem Kill Bill 2 ja auch schon nicht ganz so gut war wie sein erster Teil, war die Befürchtung groß, mit den Basterds sei der bisherige Tiefpunkt in Tarantinos Karriere erreicht (obwohl die Anmerkung erlaubt sei, dass ich Jackie Brown noch nicht gesehen habe). Ob das auch so gekommen ist?

Read More

Trailer: INGLOURIOUS BASTERDS

Tarantino macht den Nationalsozialismus cool: Ein neuer Trailer zu Inglourious Basterds ist erschienen und zeigt ein paar mehr Szenen als bisher bekannt. Ich bin bei diesem Film doch relativ neutral, fand ich den letzten Tarantino doch recht enttäuschend und diesen Trailer jetzt auch nicht besonders atemberaubend. Aber ich lass mich ja gerne eines Besseren belehren…


(YouTube)

Kritik: PLANET TERROR [2007]


„Ich hab in meinem Leben schon ne Menge verückte Scheiße gesehn, aber noch nie ne Einbeinige Stripperin. Ich hab ne Stripperin mit einer Brust gesehn und ich hab ne Stripperin mit zwölf Zehen gesehn und ich hab schon ne Stripperin ganz ohne Gehirn gesehn, aber noch nie ne Einbeinige Stripperin. Und ich war schon in Marokko.“

In einer Kleinstadt wird ein Virus freigesetzt, der alle, die diesem ausgesetzt sind, in blutrünstige Zombies verwandelt. Ein Haufen Bewohner wehrt sich allerdings: Die Ärztin Dakota Block, die sich von ihrem Mann trennen will, die Go-Go-Tänzerin Cherry, der mysteriöse El Wray, Sheriff Hague und einige andere kommen der Ursache der Epidemie auf den Grund und sagen den Zombies den Kampf an…

Read More

Grindhouse: Die Fake-Trailer

Man kann ja nicht alles im Kino gucken. Wer Planet Terror oder Death Proof schon kennt, braucht ja eigentlich nicht ins Kino, um das Double-Feature zu sehen. Denn hier hab ich schon mal die Fake Trailer für euch. „Machete“ wäre cool als Film… oder „Thanksgiving“…


(YouTube)

Kleine Auflistung: Was sich lohnen könnte (2)

Kleine News vorneweg, hab ich eben im Radio gehört: Christian Bale spielt die Hauptrolle im neuen Terminator-Film, die Dreharbeiten haben schon begonnen.

Bei Gelegenheit mehr dazu, jetzt aber back to Topic:

Irgendwie nicht so viel, aber: Zwei Filme und eine, nennen wir es mal: Wiederaufführung. „Hancock“ wurde ja schon mal erwähnt.
Das erwartet uns demnächst:

DOOMSDAY
Start: 12.06.2008


(YouTube)

Read More

Kill Bill 1+2: Endlich vereint auf DVD?

Man sollte ja nicht alles glauben, was man so liest. Bei manchen Dingen allerdings wünscht man es sich, dass sie wahr werden: Uma Thurman soll in einem Interview gesagt haben, das Tarantino die beiden Teile in einem Stück neu auf DVD herausbringt – verbunden durch eine neue Anime-Sequenz, deren Story er schon geschrieben hat.

“Right now he’s putting the two films together with an intermission with an added anime sequence he had already written“

Dies erwähnte sie gegenüber MTV.

Eine Fortsetzung der Geschichte im Anime-Stil sei ebenfalls schon in Planung. Hier wird es allerdings nicht um „The Bride“ gehen, sondern um einen anderen Charakter.

Ich freu mich… 😉