AVENGERS 2 – THE AGE OF ULTRON [2015]

avengers2_01Noch einmal jung fühlen: Bei Trailern zu „Jurassic World“, „James Bond“, „Star Wars“, „Terminator“ und „Mad Max“ wähnt man sich in einem anderen Jahrzehnt und nicht im Jahr 2015, wie passend das diese vor einem Hauptfilm laufen, der ja auch eine Fortsetzung ist, schwierig heutzutage etwas anderes zu erwischen. Dennoch war die Erwartungshaltung groß, so richtig bin ich von Marvel schließlich noch nicht enttäuscht worden. Konnte der zweite Teil der Heldenversammlung den Erwartungen stand halten?
Read More

Brian Michael Bendis, Steve McNiven, Sara Pichelli: GUARDIANS OF THE GALAXY – Band 1, 2, 3

guardians_01In dieser Woche war es soweit: Marvels bunt zusammengewürfelter Haufen von Weltraumhelden lief im Kino an. Die gab’s früher schon mal, waren mir – bis zur Filmankündigung – jedoch völlig unbekannt. Zeit also, die Jungs (und das Mädel) vor der Sichtung schon mal näher zu beleuchten, damit die Kennenlernphase im Kino schon mal entfällt und es gleich zur Sache gehen kann. Also, wenn Ihr versteht was ich meine. Und in den Comics geht es ziemlich zur Sache – sowohl, als auch.
Read More

Thema: Die MARVEL-Komplikation

Eigentlich haben mich ja Superhelden schon immer interessiert. Als Kind auch den ein oder anderen Comic besessen, war ich selber nie so besessen, mir alles von jedem zuzulegen oder die komplette Geschichte zu besitzen. Irgendwann war es dann zu spät: Denn obwohl (spätestens) durch die Filme das Interesse verstärkt wurde, hatte ich doch keine Lust, mich durch diverse Ausgaben, Parallel-Universen, Events und Helden-Varianten zu lesen. Als Quereinsteiger hat man keine Chance. Auch der Neustart des MARVEL-Universums brachte keine Besserung – alleine ein Blick auf die aktuellen Comicvarianten der Avengers ist schon sehr ernüchternd (wird übrigens sehr schön von Tony Stark im ersten „Guardians“-Band kommentiert). Langer Rede, kurzer Sinn: Das MARVEL-Cinematic-Universe war meine große Hoffnung. Ein cineastischer Neustart, prinzipiell ohne Comic-Kenntnisse verständlich – ich bin dabei!
Read More

Shortcuts: CAPTAIN AMERICA 2 – THE RETURN OF THE FIRST AVENGER [2013]; MARVELS AGENTS OF S.H.I.E.L.D. – Season 1

Captain America 2- The Return Of The First Avenger

Cap2_01Die Rückkehr des ersten Rächers – hm, er war ja nicht weg, eigentlich. Insbesondere der Beginn des Film suggeriert ja, dass er ganz gut im Geschäft ist. Zu gut, denn eben dieser Einsatz zu Beginn bringt Ereignisse von ungeahntem Ausmaß ins Rollen und ein lange besiegt geglaubter Feind kehrt zurück. Bei der Zweitsichtung des ersten Teils festgestellt, dass dieser so schlecht doch gar nicht ist wie zuerst von mir gemacht, sondern als Oldschool-Abenteuerfilm durchaus unterhält, beschreitet der zweite Teil nun andere Wege: Bisher in meinen Augen Marvels düsterster Film, zu gleich aber – und das hätte ich nicht erwartet – einer der besten aus dem Cinematic Universe. Die Ernsthaftigkeit steht ihm gut, obwohl es sich um eine Comicverfilmung um DEN amerikanischen Helden schlechthin handelt. Das Ende ist zwar doch ziemlich over the top – aber es handelt sich ja schließlich um einen verfilmten Comic. Da darf das so.
kritik85_xb

Read More

THOR 2 – THE DARK KINGDOM [2013]

thor2_01(Leichte Spoiler enthalten)
Wir gucken Filme zu Hause ja größtenteils synchronisiert, was viele nicht verstehen, ich aber nicht schlimm finde. So jetzt auch „Thor 2“. Und wenn man dann deutsche Fassungen guckt, werden oftmals auch englische Begriffe, die im Bild zu sehen sind, deutsch untertitelt. Und so begab es sich, dass Gott sei Dank auch dieser unsäglich englische Filmtitel „The Dark World“ untertitelt wurde – mit dem wesentlich besser zu verstehenden, rein deutschen „The Dark Kingdom“. Manchmal fragt man sich, was die Leute geraucht haben und ob man davon auch was haben kann. Andererseits kann es aber natürlich auch sein dass man sonst glauben könnte, man säße in der Asylum-Variante, weil der Film heißt ja „Kingdom“ und nicht „World“, und da ist es ja gut, dass dann auch der Titel mit eingeblendet wird, den Hein Blöd auch auf dem Poster gelesen hat. Gott sei Dank – dafür braucht man schon mal keinen höheren Abschluss.

Read More

X-MEN – ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT [2014]

xmendogp(Spoiler sind zu erwarten)
So richtig bin ich mit den „X-Men“ ja nie warm geworden. Also, die Filme an sich sind ja gar nicht schlecht. Und die Reihe hat ja auch was zu erzählen, so mit Botschaft und so (wenn es auch gefühlt immer die gleiche Geschichte ist). Die mich dann aber doch wieder irgendwie kalt lässt, weil sich die Filme so anfühlen. Soll heißen: Ich bin da irgendwie nur dabei, nicht mittendrin. Alles fühlt sich steril an, so richtig mag ich mit den Leutchen da auch nicht mitfühlen. Und was die alles können, nur aufgrund einer genetischen Mutation! Jeder was anderes, klar, aber das haut einen schon um. Blink zum Beispiel kann Portale von einem Ort zum anderen öffnen. Weil ihre Gene das so wollen. Mystique kann sich äußerlich in jede andere Person verwandeln, inklusive Kleidung, scheißegal ob es da vielleicht einen gewissen Größenunterschied gibt. Selbst die Stimme wird perfekt imitiert! Der eine schießt Laser aus seinen Augen, der andere verwandelt sich in Metall, wieder einer kann sich schneller bewegen als – naja, alles andere, und trotzdem sitzt die Frisur am Ende noch. Durch Wände gehen, Feuerbälle schießen, Gedanken lesen – für alles gibt es einen Mutanten.

Read More

Gratis Comic Tag 2013 (1)

gratiscomictag_01Dieses Jahr war mein „erster“ Gratis Comic Tag, den ich mir auch nicht entgehen lassen wollte. Scheinbar dank Brückentag waren wohl auch die ganzen Kiddies im Kurzurlaub mit Mama und Papa, so dass der Besuch beim Comicverkäufer auch recht entspannt und auch noch nichts vergriffen war. „Before Watchmen“ und „Star Trek“ habe ich mir, dass sei schon mal gesagt, erspart, denn die landen sowieso in der „Vollversion“ bei mir, weswegen ich auf diese Teaser dann auch verzichtet habe. Hier aber schon mal Teil 1 meiner Berichterstattung über die Comics, die den Weg zu mir gefunden haben.

Read More

DAREDEVIL – DIRECTORS CUT [2005]

daredevil_01Wer sich dazu entschließt, Superheld zu werden, entschließt sich im Grunde im gleichen Atemzug für den frühzeitigen Tod seiner Eltern. Oder anders: Der frühzeitige Tod der Eltern ist ja oft ausschlaggebend für die Entscheidung, Superheld zu werden. Das ist zwar keine neue Erkenntniss, haben doch die wenigsten Helden ein glückliches Familienleben und eine frohe Kindheit gehabt, aber trotzdem sollte es noch einmal erwähnt werden – all zu oft treffen junge Leute eine Berufswahl, deren Konsequzen sie nicht im Vorfeld bedacht haben. Das dieses Schicksal aber nicht immer nur Superhelden betrifft sondern manchmal auch ihre Gegenspieler, kommt auch schon mal vor, unter anderem hier. Womit wir in „Daredevil“ schon mal zwei Klischees abgedeckt hätten. Mal gucken, was noch so auf uns zu kommt.

Read More

IRON MAN 3 (3D) [2013]

ironman3_01Von allen Superhelden des filmischen Marvel-Universums gefällt mir „Iron Man“ noch am besten, wie meine letzten Kritiken zu den letzten Marvel-Filmen vermutlich deutlich gemacht haben. So habe ich selbstverständlich die ersten beiden Teile überbewertet und so gefiel es mir natürlich auch sehr gut, dass Iron Man in „The Avengers“ eine führende Rolle übernehmen durfte. Jetzt also Film 1 nach den Rächern und die bereits zweite Fortsetzung, von der ich inständig gehofft hatte, dass sie das Niveau der Vorgänger hält. Nicht so wie beispielsweise „Spider-Man„, der im dritten Teil doch stark nachgelassen hatte.

Read More