Shortcuts: COLOMBIANA [2011]; DICK TRACY [1990]

Colombiana

Colombiana _01Luc Besson und seine starken, aber verletzlichen Frauen: Nikita, Mathilda, das 5. Element, Jeanne D’Arc, Cataleya. Wenn auch sein Werk viel mehr Filme mit unterschiedlichen Handlungen umfasst, so sind es doch diese Frauen, zu denen er immer wieder zurückkehrt – sie aber auch immer anders verortet: Die Gegenwart, die Zukunft, die Vergangenheit, Weltraum, Frankreich, Kolumbien: Sich diesen Frauen in den Weg zu stellen, sei niemandem geraten, egal wann oder wo. Bei „Colombiana“ hat er, auch wenn es ein harter Rachethriller sein soll, das Menschliche übersehen, insbesondere für Cataleya entwickelt der Zuschauer keinerlei Mitgefühl, scheint sie doch selber auch nichts zu fühlen und schon als Kind ein eiskalter Racheengel zu sein, dem keinerlei Fehler unterlaufen. Schade, ein zweiter „Léon“ ist dieser Film bei weitem nicht, dafür sind auch die Actionszenen viel zu hektisch geschnitten, so dass diese eher lächerlich wirken.
Ein Film der stark beginnt aber ebenso stark abbaut.
kritik

Read More

Kritik: 96 HOURS (TAKEN) [2009]


„Ich weiß nicht wer Sie sind. Ich weiß nicht, was Sie wollen. Falls Sie auf Lösegeld aus sind, kann ich Ihnen versichern, ich habe kein Geld. Aber was ich habe, sind ganz besondere Fähigkeiten.“

Kim, die Tochter von Ex-Agent Bryan Mills, wird während ihres Urlaubs in Paris von der albanischen Mafia gekidnapped. Das einzige, was ihm bleibt, sind 96 Stunden sie zu finden – erfahrungsgemäß die Zeit, nach der man Entführungsopfer für immer verloren hat…

Read More

Kritik: TRANSPORTER 3 [2009]


„Unter einer Bedingung – ich fahre mein eigenes Auto!“

Frank is back in business – allerdings eher unfreiwillig. Er wird gezwungen, ein Paket von Marseille nach Budapest bringen, und das unter erschwerten Bedingungen: Seine „Auftraggeber“ haben ihm ein explosives Armband umgelegt und sollte er sich zu weit vom Wagen entfernen, wird dieses mit ihm zusammen in die Luft fliegen…

Read More

Kritik: TRANSPORTER 2 – THE MISSION [2005]


„Er ist nicht wirklich ein Freund- er ist Franzose.“

Frank hat seinen „Geschäftssitz“ nach Miami verlegt. Um einem Bekannten auszuhelfen, übernimmt er kurzfristig seinen Job als Chauffeur eines Kindes bei einer wohlhabenden Familie. Da der Vater jedoch eine Konferenz zur Drogenbekämpfung einberufen hat, wird er das Ziel vom Auftragskriminellen Gianni, der das Kind kurzerhand entführen lässt. Doch Frank mischt sich ein…

Read More

Kritik: THE TRANSPORTER [2003]


„Jetzt klar was ich meinte wegen der Stoßdämpfer?“

Frank Martin hat sich einen etwas anderen Job gesucht: Als „Transporter“ erledigt er Kurierfahrten der etwas anderen Art. Ohne Fragen zu stellen, befördert er Päckchen von A nach B. Diese Diskretion wird gerne in Anspruch genommen, doch da verletzt Frank eine seiner goldenen Regeln: Er schaut in das Päckchen. Dort findet er die Asiatin Lai vor. Mit ihrer Hilfe kommt er einem großen Menschenhandel auf die Spur…

Read More

Trailer: 96 HOURS (Taken)

Da wir hier ja lange keine Artikel mehr hatten, die einen vor lauter Vorfreude schon nicht mehr ruhig schlafen lassen, will ich da mal jetzt wieder mit anfangen.
Meine Vorliebe für Luc Besson Filme (unter anderem „Das 5. Element“) dürfte ja bekannt sein, und am 19.02.2009 startet in den deutschen Kinos „96 Hours“, ein harter Actionstreifen, geschrieben und produziert von Luc Besson. Der Trailer und eine erste von mir gelesene Kritik lassen hoffen, aber seht selber:


(YouTube)