MAN OF STEEL 3D [2013]

manofsteel_01Nachdem die Tage des Donners (Richard) bzw. nachdem die Ära Christopher Reeves im blauen Strampler gezählt war, wurde es ruhig um den außerirdischen Tausendsassa. Erst 2006 durfte sich Bryan Singer am Urhelden versuchen, nachdem er ja schon die X-Men zum Erfolg führte. Das dies aber kein Freifahrtsschein war für einen super Superman-Film, zeigte sich recht deutlich: „Superman Returns“ enttäuschte auf ganzer Linie, kein Wunder also, dass wieder einmal Ruhe einkehrte. Eines Tages nun belebte Christopher Nolan „Batman“ und lieferte eine zumindest vom Erfolg her grandiose Trilogie ab, und wenn noch etwas aus Clark Kents Abenteuern zu machen sein sollte, dann doch wohl mit Nolan als Drehbuchautor an Bord?

Read More

Kritik: INCEPTION [2010]



Wieder einmal ein Film, um den es einen großen Hype gab, bevor er überhaupt startete. Niemand wusste eigentlich so wirklich, worum es überhaupt geht, aber die ersten Teaser und Trailer ließen Großes vermuten. Dementsprechend groß war dann auch meine Neugierde, und konsequent habe ich es geschafft, mir im Vorfeld keinerlei Kritiken, Inhaltsangaben oder weitere Trailer mehr anzuschauen, um völlig vorbehaltlos in den Film zu gehen. Hin und wieder schnappte ich mal eine Wertung auf, und moviepilot sagte mir schon, dass ich dem Film 9/10 Punkte geben würde. Auch das ließ Großes vermuten.

Die einzige Vorbereitung, die ich mir dann doch erlaubt habe, war die Lektüre des Comic-Prologes kurz vor dem Kinobesuch. Es sollte die Vorgeschichte sein, die endet, wo der Film einsetzt – insofern schien es mir legitim. Wer aber den Film noch sehen will und so wie ich völlig unvereingenommen die Story „erleben“ will, der sollte sich den Rest meiner Review schenken. Man kann kaum über den Film sprechen, ohne zu viel zu verraten. Also: Spoiler ahead.

Read More

Shortcuts: THE FOG – NEBEL DES GRAUENS, INSOMNIA – SCHLAFLOS, MISERY, SOMMER VORM BALKON

John Carpenters THE FOG – NEBEL DES GRAUENS [1980]

Wohl ein Klassiker des Genres, der scheinbar besser geredet wird, je älter er wird. Ich konnte dem Film insofern nicht viel abgewinnen, als das die Schauspieler trotz sehenswerter Effekte und gewohnt simpler, aber effektiver Musik es schaffen, die Atmosphäre kaputt zu machen, wobei man von Schauspiel nicht immer reden mag. Wogegen in dem Film viel geredet wird, für einen Horrorfilm dieser Machart beinahe zu viel. In meinen Augen nervte das Gesabbel der Radiomoderatorin ungemein, besonders in der Szene, in der der Nebel endgültig die Stadt in Beschlag nimmt. Hier erinnert sie an die freundliche Stimme aus dem Navigationsgerät, in etwa „In 200m: Nebel voraus. Bitte sofort links abbiegen“. Im Gegensatz dazu kurz vorher hysterisches Gekreische ins Mikrofon als würde sie tatsächlich eine Antwort erwarten. Also, eigentlich schon gut der Film, aber andere Carpenter-Werke dürften besser sein. Ja, auch „Sie leben!„.

INSOMNIA – SCHLAFLOS [2002]

Robin Williams als Psychopath und Al Pacino hat was dagegen. Packender Psycho-Thriller, der durch sein ungewöhnliches Setting und die starke Besetzung punktet, dabei aber auch noch sehr spannend ist. Wenn auch Williams als „Böser“ nicht jedem gefällt, so macht besonders der Gegensatz zu seinen vorherigen Rollen den Reiz des Films aus. Ein düsterer Film, der seine Spannung zwar langsam aufbaut, diese dann aber auch aufrecht erhalten kann, wenn das Ende auch etwas gewöhnlich ist. Immer mal wieder sehenswert.

Read More

Batman 3?



Jetzt geht natürlich das Spekulieren los: Wird es einen dritten Teil geben – quasi eine Dark Knight Trilolgie? Laut einem Interview mit EW ist Christian Bale zumindest nicht abgeneigt, doch über das Mitwirken von Christopher Nolan gibt es noch keine Infos. Und ohne ihn ist sich Bale nicht mal sicher, ob er mitmachen würde. Als Starttermin munkelt man allerdings jetzt schon 2011 und der Joker soll wohl nicht dabei sein – wer sollte ihn auch spielen?

Ich finde ja, theoretisch könnte Jim Carrey wieder den Riddler spielen. Carrey kann auch schauspielern und unter der Regie von Christopher Nolan könnte das vielleicht was werden… die Hauptsache ist, Schwarzenegger gibt nicht den Eismann. Oder noch schlimmer: „The Rock“ als „Mr. Freeze“…
Angelina Jolie hat sich übrigens nach der Rolle der Catwoman erkundigt, ANGEBLICH ist auch Cher im Gespräch.

Was würdet Ihr Euch vom dritten Teil wünschen, welcher Gegenspieler sollte auftauchen? Der Riddler? Oder der Pinguin? Und welche Schauspieler müssten unbedingt mit an Bord?

Kritik: BATMAN – THE DARK KNIGHT


„Am dunkelsten ist die Nacht vor der Dämmerung. Ich verspreche Ihnen: Die Dämmerung hat begonnen!“

Der Joker ist in der Stadt! Und mit ihm kommt das Chaos nach Gotham City. Bruce Wayne alias Batman und James Gordon versuchen zusammen mit Staatsanwalt Harvey Dent, dem Verbrecher Einhalt zu gebieten. Doch der Joker geht mit der örtlichen Mafia einen Deal ein – mit dem Ziel, Batman zu töten…

(Review enthält Spoiler)
Read More

Kritik: BATMAN BEGINS


„Man muss die Leute durch dramatische Ereignisse aufrütteln, aber das kann ich als Bruce Wayne nicht tun. Als Mensch aus Fleisch und Blut werde ich ignoriert oder getötet. Aber als Symbol – als Symbol kann ich unbestechlich sein und unvergänglich.“

Bruce Wayne muss als Kind miterleben, wie seine Eltern bei einem Raubüberfall ums Leben kommen und schwört seit diesem Tag Rache an dem Mann, der diesen ausgeübt hat, Chill. 14 Jahre später, bei der Hauptverhandlung, sieht er seine Chance gekommen: Mit einem Revolver bewaffnet, wohnt er der Verhandlung bei. Doch bevor er selber abdrücken kann, wird Chill erschossen – von einem Handlanger des Mafiabosses Carmine Falcone, der aus Angst verraten zu werden Chill hat töten lassen. Bruce erkennt, dass seine Zeit noch nicht gekommen ist und zieht sieben Jahre durch die Welt, um das Böse kennen zu lernen und es so bekämpfen zu können. Unterwegs trifft er auf Ra’s Al Ghul und erfährt von seinen Absichten, Gotham zu zerstören…

Read More

Kritik: PRESTIGE – MEISTER DER MAGIE


„Schauen Sie genau hin!“

London zur Jahrhundertwende: Robert Angier und Alfred Borden sind Freunde und beide Assistenten eines Zauberers. Als Borden während eines Auftrittes aufgrund eines waghalsigen Tricks den Tod von Angiers Frau verschuldet, werden beide zu Feinden und später während ihrer eigenen Magier-Laufbahn zu erbitterten Rivalen, die vor nichts haltmachen…

Read More