Shortcuts: RALPH REICHTS [2012]; HAPPY FEET 2 [2011]; FREUNDSCHAFT PLUS [2011]

Ralph reichts

ralphreichts_01„Ralph reicht’s!“ wurde von mir sehnlichst erwartet, doch leider ist es nicht zu einer Kinosichtung gekommen. Eine Geschichte über einen Videospiel-Bösewicht, der zu den Guten zählen will und sein Spiel verlassen kann? Das klingt doch schon mal super. Und das ist es ca. die erste halbe Stunde auch, wenn man den ein oder anderen „realen“ Videospiel-Charakter trifft oder Ralph eine Selbsthilfegruppe für Bösewichter besucht. Dann aber landet Ralph in „Sugar Rush“, und dieses fiktive, zuckersüße Rennspiel ist im Grunde denkbar ungeeignet, um der Schausplatz für den Rest der Geschichte zu sein, die zudem ab dem Zeitpunkt auch noch viel zu kitschig und klamaukig daherkommt. In „Sugar Rush“ verwandelt sich der nerdige Videospielfilm in einen typischen Disneyfilm, bei dem im Grunde nur noch das ein oder andere Liedchen fehlt. Ein starker Beginn und die ein oder andere lustige Idee retten den Film dann aber doch noch. Doch wie super wäre es gewesen, wenn Ralph während des gesamten Films – ähnlich wie bei „Shocker“ – die Spiele wechselt?
kritik

Read More

Kritik: BUTTERFLY EFFECT


„Ach, ziehst du wieder los und änderst das Leben anderer Leute? Vielleicht wachst du ja das nächste Mal in ner Villa auf, während ich vielleicht in Tijuana auf nem Esel reite.“
– „Nein, das hat sich für mich erledigt. Jedesmal wenn ich jemandem helfen will, wird einfach alles zu Scheisse!“

Evan leidet von Kind auf an Blackouts und kann sich danach nicht erinnern, was während dieser Zeit passiert ist oder warum er währenddessen gewisse Dinge getan hat. Als er mit seinen Freunden aus Spaß einen Briefkasten sprengt, bei dem sich ein schwerer Unfall ereignet beschließt seine Mutter, aus der Stadt zu ziehen. Als Student macht er dann eine sensationelle Entdeckung: Scheinbar kann er mithilfe seiner Tagebücher, die er von Kind an führt, zurück in die Vergangenheit reisen. Was wäre, wenn er nun alles was damals schlecht lief einfach korrigieren könnte?

Read More