Shortcuts: TOY STORY 3 [2010]; STIRB LANGSAM 5 – EIN GUTER TAG ZUM STERBEN [2013]

Toy Story 3

toystory3_01Ich persönlich hatte ja so meine Zweifel, ob es für einen dritten Teil noch genug über Spielzeug zu erzählen gibt – und Negativbeispiele für ideenlose Fortsetzungen des Geldes wegen gibt es ja genug (siehe weiter unten) – aber da habe ich meine Rechnung ohne Pixar gemacht. Gut, ich kenne „Cars 2“ und „Merida“ noch nicht, aber können die überhaupt schlechte Filme produzieren? Denn auch „Toy Story 3“ sprüht nur so vor Ideen und Witz (und der A113) und einer durchdachten Story, die zwar am Ende etwas rührselig wird, aber das gehört ja auch dazu. Wieder einmal ganz großes Kino um ganz kleines Spielzeug, und wer die ersten beiden Teile mochte, der wird auch hier mehr als seinen Spaß haben. Und Teil 1 verdient dringend eine neue Sichtung, da ich nicht mehr glaube, dass die von mir vergebenen nur 7 Punkte gerechtfertigt sind…
kritik

Read More

Trailer: TOY STORY 3 [UPDATE]


Toy Story 1 + 2 zählen ja trotz ihres Alters noch immer zu den besten Animationsfilmen. Und ich glaube, der dritte Teil wird sich da nahtlos einreihen. Also, vielleicht. Am 29. Juli 2010 dann. In – man ahnt es – 3D!


(YouTube)

UPDATE 11.02.2010:

Der neueste Trailer, leider nicht zum einbetten: HIER.

Kritik: TOY STORY 2


„Ich packe dir ein Paar Ersatzfüße ein – und deine grimmigen Augen, man kann ja nie wissen!“

Woody und Buzz sind mittlerweile Freunde und Andy spielt mit beiden gleich gerne. Als er eines Tages zum alljährlichen Cowboy-Camp fahren möchte, geht Woody kaputt – sein Arm reißt ein, und so bleibt er zu Hause. Aufgrund einer fehlgeschlagenen Rettungsaktion für ein anderes Spielzeug wird Woody auf dem Flohmarkt von Andys Mutter von einem Sammler entdeckt, der ihn kaufen möchte – doch Andys Mutter erkennt Woody und sagt, er sei unverkäuflich. Der Sammler wartet einen unbeobachteten Moment ab, um Woody stehlen – zum Entsetzen seiner Freunde, die natürlich unter Buzz‘ Leitung sofort eine Rettungsaktion starten…

Read More

Kritik: TOY STORY


„Sehr beruhigend, wenn uns einer angreift, können wir ihn totblinken.“

Cowboy Woody ist das liebste Spielzeug von Andy und darf als einziger auf sein Bett. Alle anderen Spielzeuge schätzen ihn und sehen ihn als ihren Anführer – bis Andy den Space Ranger Buzz Lightyear geschenkt bekommt. Dieser hält sich für einen echten Weltraum-Helden und macht sich in kürzester Zeit beliebt – so beliebt, dass Woody versucht, ihn loszuwerden und Buzz aus dem Fenster fällt. Von den anderen von da an geächtet, zieht Woody los, Buzz zu retten…

Read More

WHITE HOUSE DOWN [2013]

whitehousedown_01Von Roland Emmerich erwartet man folgendes: Haufenweise Explosionen und bisher ungesehene Actionszenen – möglichst in jedem Film eine Steigerung zum vorherigen. Amerikanischen Patriotismus, mehr als von den Amerikanern selber. Und eine tragische Familiengeschichte, um den Helden eine Motivation zu geben, Helden zu sein. Was der Obertürkheimer dabei zu Bruch gehen lässt, ist eigentlich egal, zuletzt war’s halt die ganze Welt („2012„), dass zu toppen wird schwierig. Hat er wohl auch selber gemerkt und zerstört dann eben, was den meisten Amerikaner sowieso mehr bedeutet als der Rest der Welt: Das Weiße Haus.

Read More

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS [2012]

merida_01Bei Pixar-Filmen weiß man in der Regel was einen erwartet – Übernahme von Disney hin oder her, groß geändert hat sich eher nichts. Top Animationen, witzige Charaktere und Geschichten, zumeist frei von Kitsch und Klischees, aber trotzdem nicht frei von Gefühlen. Selbst bei Fortsetzungen wie bei der „Toy Story„-Reihe gelingt es dem Studio, die Qualität hoch zu halten. Es gab also bisher keinerlei Ausreißer nach unten – wobei ich „Cars 2“ als einzigen Film neben „Merida“ noch nicht gesesehen hatte. Ihr seht also: Ich hatte hohe Erwartungen in „Merida“ – trotz der ersten weiblichen Hauptrolle eines Pixar-Films und trotz zu erwartender Prinzessinen-Story, die doch im Vorfeld sehr nach Disney-Märchen roch.

Read More

Kritik: OBEN [2009]

Es gibt nicht nur Pixar. Das wollen wir doch mal klarstellen. In der Zeit zwischen den Pixar-Titeln kommen so viele Animationsfilme in die Kinos, die um die Zuschauer buhlen, doch wenn man Leute nach ihren Animationslieblingen fragt, werden doch erstaunlich oft Filme aus John Lassiters Firma genannt. Zufall? Wohl nicht. Insbesondere mit „Toy Story“ revolutionierte Pixar das Genre, und das nicht nur aufgrund technischer Perfektion. Es waren auch die erzählten Geschichten, die es manchmal in der Form noch nicht gab, und selbst wenn, wurden sie so hintergründig und humorvoll erzählt, das man oft das Gefühl hatte, vor Pixar gab es das nicht. Sprechende Autos, verliebte Roboter, eine Familie voller Superhelden und kochende Ratten – es gibt nichts, was es nicht gibt. Und genau deswegen kann auch ein alter Mann mit Hilfe hunderter Luftballons mit seinem Haus wegfliegen.

Read More

Pixar und die A113

Abteilung Filmfacts, die sich interessant anhören, die man aber nach fünf Minuten wieder vergessen hat:
In 25 Jahren hat Pixar viele Filme gedreht, die Technik hat sich verbessert, doch eines ist geblieben: In bisher jedem ihrer elf Filme taucht die „A113“ auf.


In TOY STORY (1996) trägt das Nummernschild des Minivans von Andys Mutter diese Nummer.

In DAS GROSSE KRABBELN (1998) beschreibt A113 den Code auf einer Frühstücksflocken-Packung.

In TOY STORY 2 (2000) steht erneut A113 auf dem amtlichen Kennzeichen des Minivans von Andys Mutter. Außerdem erfolgt im Flughafen ein Aufruf für „LassetAir Flug A113“, eine zusätzliche Anspielung auf den Regisseur John Lasseter.

Read More

Kino. TV. Und… so. (1)


Schon vor längerer Zeit wurde ich von Bullion gebeten, mich an diesem Stöckchen zu beteiligen (wobei ich, mal ganz davon abgesehen, die Bezeichnung „Stöckchen“ etwas… naja… ach, lassen wir das).

Folgende Aufgabenstellung: Die untere Liste markiert die 100 erfolgreichsten Filme. Dazu muss man sagen: Diese Liste ist inflationsbereinigt. Es ist demzufolge nicht die gleiche Liste wie bei Moviescape sondern die Liste, auf die in den Kommenaren von Khitos hingewiesen wurde. Ich habe nun in der Liste markiert, welche Filme ich gesehen habe (in fett), wo ich diese gesehen habe (in Klammern) und, wenn vorhanden, wie meine Meinung zu dem Film ist (verlinkt).

1 Gone with the Wind
2 Star Wars (VHS)
3 The Sound of Music
4 E.T.: The Extra-Terrestrial (TV)
5 The Ten Commandments
6 Titanic (Kino)
7 Jaws (TV)
8 Doctor Zhivago
9 The Exorcist (VHS)
10 Snow White and the Seven Dwarfs
11 101 Dalmatians (VHS)
12 The Empire Strikes Back (VHS)
13 Ben-Hur (Sichtung auf DVD steht an)
14 Avatar (Kino)
15 Return of the Jedi (VHS)
16 The Sting
17 Raiders of the Lost Ark (TV)
18 Jurassic Park (VHS)
19 The Graduate
20 Star Wars: Episode I – The Phantom Menace (Kino)
21 Fantasia
22 The Godfather (Sichtung auf Blu Ray steht an)
23 Forrest Gump (Kino)
24 Mary Poppins
25 The Lion King (Kino)
26 Grease
27 Thunderball (TV)
28 The Dark Knight (Kino)
29 The Jungle Book (VHS)
30 Sleeping Beauty
31 Shrek 2 (Kino)
32 Ghostbusters (TV)
33 Butch Cassidy and the Sundance Kid
34 Love Story
35 Spider-Man (Kino)
36 Independence Day (Kino)
37 Home Alone (TV)
38 Pinocchio
39 Cleopatra (1963)
40 Beverly Hills Cop
41 Goldfinger (TV)
42 Airport
43 American Graffiti
44 The Robe
45 Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest (Kino)
46 Around the World in 80 Days
47 Bambi
48 Blazing Saddles
49 Batman (VHS)
50 The Bells of St. Mary’s

Read More