Media Monday #118

mediaLetzte Woche einmal ausgesetzt, jetzt wieder ganz vorne mit dabei, oder so. Jedenfalls trotz momentaner Film- und Blogflaute (wie das kommt, siehe Frage 2) wollt ich auch mal wieder meinen Senf zu aktuellen Themen loswerden, sonst entfernt man sich ja doch zu sehr von der Basis. Ansonsten wird es vielleicht morgen wieder einen Beitrag geben, bevor dann wieder Ruhe einkehrt, aber vielleicht ist das ja auch für Euch so etwas wie Urlaub, weiß ich nicht. Vorher belaste ich Euch jedenfalls noch mit einem tollen, wenn auch einem etwas zu sehr gehypten Spiel, einem wieder gewünschten Genre, einem Film, der eben dieses Genre persifliert und einem Karpfen-Alarm am Wannsee. Viel Spaß dabei!


1. Neben Filmen schlägt mein Herz ja vor allem für meine Frau. Muss ich glaub ich jetzt schreiben.

2. Ich finde ja, dass man aus dem Spiel „GTA 5“ auch ganz wunderbar einen Film oder eine Serie machen könnte, weil es momentan eh kein anderes Spiel gibt. Und die Story um die drei verschiedenen Charaktere kann man bestimmt auch in ein gutes Drehbuch einbetten.

3. Es ist ja bekannt, dass gewisse Genres plötzlich Trend werden und man dann – ob Filme, Bücher oder sonst etwas – mit Produkten zugeschmissen wird. Ich würde mir ja eine Renaissance von ________ wünschen, denn ________ . Ne, weil auf Übersättigung hab ich keinen Bock. Aber so ein schöner Leone Italo-Western, das wär mal wieder was.

4. Schauspieler/in __________ fristet meines Erachtens völlig zu Unrecht ein Schattendasein, denn ________ . Ne, da fällt mir heute morgen niemand ein.

5. Ein Zitat, dass ich wohl nie vergessen werde, ist „Jetzt kann sich noch jeder ein Eis holen und dann reiten wir los!“ aus Der Schuh des Manitu, weil das 1:1 in den Alltagswortschatz übergegangen ist.

6. Bei „The Fast & The Furious“ muss ich immer an meine/n beste/n Freund/in denken, denn das war schon großes Kino, als nach dem Film die ganzen Gestörten in ihren getunten Golfs vom Parkplatz bretterten und wir mit dem alten Fiat Panda hinterher…

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Hai-Alarm am Müggelsee“ und der war ganz toll, weil zwar irgendwie krank, aber dabei lustig.

16 Kommentare

  1. Schlombie · September 30, 2013

    Ich bin ja kein Fan von „Der Schuh des Manitu“, aber bei diesem Satz musste ich auch lachen. War mein Lieblingswitz aus dem Film.

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Ist doch ein toller Film, da kann man nur Fan von sein. Alles was danach kam, das war eher so… mittelgut. Wenn überhaupt.

      Gefällt mir

  2. Jan · September 30, 2013

    Oh ja, das Zitat aus SCHUH DES MANITU – als ich deine Erklärung gelesen habe, dachte ich mir nur: JA, genau so ist es bei uns auch😀

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Unvergessen auch „Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden!“

      Gefällt mir

  3. phyxius · September 30, 2013

    Fast and the Furious…das war mein schlimmster Kinobesuch überhaupt. Ich habe da neben ein paar Autofreaks gesessen, die sich den kompletten Film über mit den Karren beschäftigt und lautstark darüber diskutiert haben, um welche umgebauten Autos es sich da handelt und wo man wohl die gezeigten Motorteile, Sitzschalen und Unterbodenbeleuchtungen herbekommt.
    Mit was für Autos sie dann nach dem Film weggedüst sind, weiss ich zum Glück nicht🙂

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Vermutlich vergleichbar. Zielgruppe, fürchte ich.

      Gefällt mir

  4. Wortman · September 30, 2013

    Perfekter Punkt 1🙂
    Nr 6 erinnert mich immer an die 70er… wenn sie alle mit geschwellter Brust aus dem Kino kamen, weil sie nen Bruce Lee Film gesehen hatten🙂 Aber das mit dem Panda hätte ich gerne gesehen…
    Was ist das denn für ein Hai-Film?

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Schwer zu sagen, ob man den wirklich als „Hai-Film“ bezeichnen kann😉
      Zum einen vielleicht Parodie auf „Der weiße Hai“, zum anderen aber auch Berliner Heimatfilm, also kein Horrorfilm in dem Sinne, eher Komödie, aber positiv.
      Mach dir am besten selber ein Bild: http://www.haialarm-derfilm.de/

      Gefällt mir

    • Wortman · September 30, 2013

      Ist also eher Gesellschaftsfilm oder was?

      Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Mehr so eine… Groteske🙂

      Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Und Musical!

      Gefällt mir

    • Wortman · September 30, 2013

      Nachtrag: Der Trailer ist ja geil…

      Gefällt mir

  5. Dominik · September 30, 2013

    Ach ja, der Schuh des Manitu hatte so einige Höhepunkte. Ich fand den damals toll, wenngleich blöd. Aber mein Highlight: Die Bratpfanne in der Kutsche. Wäre im Kino beinah gestorben vor Lachen.

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Das passiert mir immer noch bei jeder Sichtung😉

      Gefällt mir

  6. bullion · September 30, 2013

    Ich mag „Der Schuh des Manitu“ auch sehr. Bei Zitat hätte ich aber auch eher an ‚Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden.‘ gedacht, doch das sei dir verziehen…😉

    Und noch so ein GTA V’ler – da muss irgendwo ein Nest sein!

    Gefällt mir

    • Xander · September 30, 2013

      Ich glaube, da gibt es um diese Jahreszeit sehr viele Nester von😉

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s