KILLER KLOWNS FROM OUTER SPACE [1988]

spaceinvaders1_01Bei manchen Filmen weiß man einfach nicht, wie man sie einordnen soll. Mein EPG führte den Film unter „Space Invaders“, was mich erst einmal neugierig machte, die kurz überflogene Inhaltsangabe tat ihr übriges, der Film wurde aufgenommen. Ok, hätte da der Original-Titel gestanden – „Killer Klowns from Outer Space“ hätte ich mir die Inhaltsangabe komplett gespart und direkt die Aufnahme programmiert. Nichtsdestotrotz rechnete ich (auch da ich das Produktionsjahr nicht beachtet habe) mit einer halbwegs aktuellen Komödie, eine Parodie auf Horrorfilme im Allgemeinen, die nur hierzulande untergegangen ist. Nun, so ganz bin ich damit nicht hingekommen – die „Killer Klowns“ sind Trash, und das wollen sie auch sein.

Jetzt aber mal zum Inhalt: Außerirdische Clowns landen mit ihrem Raumschiff in Form eines Zirkuszeltes auf der Erde, hüllen die Menschen in Kokons aus Zuckerwatte, schießen mit Popcorn-Pistolen und haben Spürhunde, die sie aus Luftballons zusammenknoten. Ein paar wenige finden das allerdings eher weniger lustig und treten ihnen entgegen…

Also, so wie es sich anhört, der pefekte Film für Seeley Booth. Und für alle anderen? Ansichtssache, kommt nämlich stark darauf an, wie man zu solchen Filmen aus den 80ern und Trash im Allgemeinen steht. Auf der Haben-Seite ist der Film voller kranker Ideen und kein Clown-Klischee wird ausgespart – das Zirkuszelt, die Ballon-Tiere, Zuckerwatte, das kleine Auto, in das mehr Leute passen als gedacht, Spritzblumen etc – das in den Kontext eines Horrorfilms zu bringen wirkt komisch, wenn auch für Leute die Clown sowieso gruselig finden wenig überraschend. Das Ganze ist unglaublich detailverliebt inszeniert mit Effekten, die für die damalige Zeit und das Budget durchaus in Ordnung gehen. Alle Beteiligten schienen hauptsächlich Spaß bei der Sache gehabt zu haben, frei nach dem Motto „Mal gucken was passiert“. So gesehen, funktioniert der Film auch ganz gut.

„Ich hab Korea überlebt, als was soll der Bullshit?“

Auf der anderen Seite kann die Idee noch so gut sein, die Effekte noch so angemessen: Die Ausführung an sich wirkt unbeholfen und die Geschichte beliebig. Selbst wenn die Beteiligten mit Freude bei der Sache waren, ein paar Kenntnisse und Fähigkeiten (auch bezogen auf Schauspielerei) wären nicht verkehrt gewesen. In fähigeren Händen und mit etwas mehr Budget wäre der Film vermutlich besser geworden, die Dialoge nicht ganz so dumm, der Witz ausgeprägter – bezieht der Film seinen Humor in diesem Fall lediglich aus der Tatsache, dass es sich um Clowns handelt. Wortwitz oder ähnliches sucht man hier vergebens. Und so wirkt „Killer Klowns from Outer Space“ wie ein Trashfilm der zwar lustig sein will, sich aber gleichzeitig zu ernst nimmt.

Schade um die Idee, danke für die nichts desto trotz amüsanten ca 80 Minuten. Die „Killer Klowns“ machen Spaß und sind ein kurzweiliges Vergnügen, aber auch mit Längen. Wenn man sich schon auf so eine bizarre Geschichte einlässt, hätte man als Filmemacher durchaus mehr daraus machen können und eigentlich auch müssen. Nichts Halbes und nichts Ganzes also: Zu schlecht, um unter normalen Gesichtspunkten als gut zu gelten, aber nicht schlecht genug für eine uneingeschränkte Trash-Empfehlung. Aber immerhin: Nicht einfach nur schlecht.
kritik55_txb

9 Kommentare

  1. bullion · August 14, 2013

    Sagt mir gar nichts, aber ich habe auch irgendwann mal einen Clown Horror-Streifen gesehen, bei dem Typen aus einer Irrenanstalt ausbrechen, sich als Clowns verkleiden und dann eine Familie terrorisieren. War ziemlich creepy.

    Gefällt mir

    • Xander · August 14, 2013

      Das sagt mir widerum nichts, bin aber auch nicht im Genre „Clown-Horror“ bewandert. Kenne ja nicht mal „Es“…

      Gefällt mir

  2. maloney · August 15, 2013

    Grosser Klassiker😀

    Gefällt mir

    • Xander · August 15, 2013

      Sag bloß du kennst dieses wundervolle Machwerk?

      Gefällt mir

    • maloney · August 15, 2013

      Wer kennt es nicht? Genau wie Killertomaten😀

      Gefällt mir

    • Xander · August 15, 2013

      Der ist natürlich super!

      Gefällt mir

  3. Pingback: Filmforum Bremen » Das Bloggen der Anderen (19-08-13)
  4. Pingback: Killer Klowns from Outer Space (1988) | Film-Blogosphäre
  5. Pingback: August 13 | Xanders Blog - Filme.TV.Sowas.

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s