Media Monday #113

mediaEine neue Runde „Media Monday“ steht an, und da will ich die Fragen auch nicht so lange warten lassen, schließlich haben sie doch eine Antwort verdient. Im Gegensatz zur letzten Woche kehren wir dieses Mal zurück zur klassischen Variante, was ja auch mit wesentlich weniger Denkarbeit verbunden ist, was ja auch mal ganz schön ist. Und so dreht sich diese Woche alles um einen schauspielernden Wrestler, einen blinden Anwalt, der sich als Batman verkleidet, die Folgen davon, eine unerwartete Bücherschenkung, eine Anthropologin als Comic-Relief, einen auf seine Frisur reduzierten Lieblings-Schauspieler und eine logikbefreite Spaßgranate. Viel Vergnügen!

Read More

Punktuelle Änderungen

xb_logo01_kleinIn einem ist sich die Film-Blogosphäre ja einig: Die Liebe zum Film. Und das Bedürfnis, darüber mit anderen zu diskutieren, oder zumindest seine Meinung zu diversen Filmen zu äußern. Wie dieses geschieht, da gehen die Meinung dann schon auseinander: Die einen belassen es bei schriftlichen Ausführungen, die anderen (bzw.: die meisten) bewerten Filme mit einem Punktsystem. Doch auch bei denen herrscht Uneinigkeit: Bewertet man mit 1-5 Punkten oder doch lieber 1-10? Ich gehöre ja zu denen, die bisher das 10-Punkte-System bevorzugten. Lässt man die halben Punkte weg, ist das 5er-System schon bald zu ungenau, mit halben Punkten ist es das gleiche, als würde man 10 Punkte nehmen. Zum Beispiel: 4/5 Punkten wären umgerechnet 8/10 Punkte, findet man den Film aber subjektiv etwas besser, will aber nicht die volle Punktzahl geben, landet man zwangsläufig bei 4,5/5, und dann kann man genausogut 9/10 sagen.

Read More

BREAKING BAD – Season 1

breakingbad1_01Alle Welt redete von „Breaking Bad“. Das Finale! Alles endet! Die geilste Sendung der Welt, der 80er, 90er und von heute! Ich gebe hiermit zu, bis dahin noch keine einzige Sekunde davon gesehen zu haben. Aber sie haben mich zermürbt. Als in Amerika die letzten Folgen begannen und sogar unsere Lokalzeitung darüber berichtete, da war’s passiert. Ich bin eingeknickt. Gut, dann schau ich halt mal rein. Wenn dann alle Ruhe geben. Hiermit erledigt. Und jetzt will ich nichts mehr hören! (Nicht wörtlich nehmen, kommentiert werden darf trotzdem)

Read More

ELYSIUM [2013]

elysium_01Ach, als Science-Fiction-Freund hat man es in letzter Zeit echt nicht leicht. Wie gern würde man doch wirklich mal wieder einen ernstzunehmenden Genre-Beitrag im Kino sehen! „Star Trek Into Darkness“ hat zwar Spaß gemacht – aber ernst nehmen kann man den wohl kaum, astreines Popcorm-Kino halt. Was war sonst noch? „Oblivion“ – naja. „After Earth“ habe ich mir nach Ansicht diverser Kritiken ganz gespart. „Total Recall“? Nett, nicht mehr. „In Time“? Dito. „District 9“ gefiel mir gut, weswegen ich dann letztendlich doch noch Hoffnung bezüglich „Elysium“ hatte, war dieser doch ebenfalls von Neill Blomkamp. Und: Leichte Spoiler sind zu erwarten, was bei dem Film aber nicht schlimm ist.

Read More

Earth Quiz 23

earthquizEs wird mal wieder Zeit für das „Earth Quiz“ – man höre und staune für die erste Ausgabe in diesem nicht mehr ganz so neuem Jahr. Ich muss das echt mal wieder öfter machen. Damit Ihr wieder rein kommt, zum Aufwärmen quasi heute mal eine nicht ganz so schwere Aufgabe, sollte schnell gelöst werden. Dem Gewinner winken Ruhm und Ehre. Falls Ihr nicht mehr wisst, worum’s geht: Gesucht ist ein Film oder eine Serie, die an dem abgebildeten Ort spielt (aber nicht zwingend dort gedreht wurde, in diesem Fall).
Also, jetzt geht es nicht um Filmwissen, sondern um Schnelligkeit – Ich glaub an Euch!

Read More

Media Monday #112

mediaDer Wulf möchte, dass wir kreativ sind. Und hat Recht damit, dass das für einen Montagmorgen zu viel verlangt ist. Weshalb ich das aber trotzdem mal versuche. Und welcher Film hat mich nun seid meiner Kindheit geprägt? Schwer zu beantworten, wenn man als Kind kaum Zugang zu sowas hatte. Und doch gab es den ein oder anderen Film, der unabsehbare Auswirkungen auf den eigenen filmischen Werdegang bzw. die filmischen Interessen hatte und der – Gott sei Dank – noch immer nichts von seiner Faszination eingebüßt hat.

Read More

KILLER KLOWNS FROM OUTER SPACE [1988]

spaceinvaders1_01Bei manchen Filmen weiß man einfach nicht, wie man sie einordnen soll. Mein EPG führte den Film unter „Space Invaders“, was mich erst einmal neugierig machte, die kurz überflogene Inhaltsangabe tat ihr übriges, der Film wurde aufgenommen. Ok, hätte da der Original-Titel gestanden – „Killer Klowns from Outer Space“ hätte ich mir die Inhaltsangabe komplett gespart und direkt die Aufnahme programmiert. Nichtsdestotrotz rechnete ich (auch da ich das Produktionsjahr nicht beachtet habe) mit einer halbwegs aktuellen Komödie, eine Parodie auf Horrorfilme im Allgemeinen, die nur hierzulande untergegangen ist. Nun, so ganz bin ich damit nicht hingekommen – die „Killer Klowns“ sind Trash, und das wollen sie auch sein.

Read More