Media Monday #105

mediaEs geht wieder los! Frische Fragen zum Start in eine frische Woche, und ich weiß jetzt schon, dass meine Antwort zu 5) auf Unverständnis treffen wird, denn das hat dieses Thema schon in den Kommentaren bei „Shutter Island„. Ansonsten gibt es die natürlich einzig wahre Antwort bei 1), pupsende Bäume, enttäuschende Serien (oder eben nicht), einen abgesoffenen Straßenkünstler, Thronspiele und eine frustrierte Säbelzahnratte. Viel Spaß also und bei Fragen, Anregungen und ähnlichem nutzt wie immer die Kommentarfunktion!


1. Der/die coolste FluchtwagenfahrerIn ist der Fahrer. Der aus „Drive„.

2. Filme, in denen die Natur als Feind dargestellt wird können ganz furchtbar sein, wenn sie „The Happening“ heißen.

3. Filme, in denen das Ende offensichtlich ist, die aber trotzdem versuchen Spannung aufzubauen kann ich ehrlich nicht mehr sehen.

4. Der enttäuschendste Serienstart der letzten Jahre war für mich eindeutig ________ , weil________ . Da bin ich recht emotionslos und habe eh keinem Serienstart entgegengefiebert, bei dem ich dann enttäuscht wurde.

5. Leonardo Di Caprio war für mich lange Jahre untrennbar mit der Figur Jack Dawson verbunden, doch erst mitDjango Unchainedist es ihm/ihr gelungen, sich von diesem Image freizuspielen.

6. Ein(e) Buch(-Reihe), das/die ich gerne mal lesen würde, wenn ich denn ausreichend Zeit hätte, wäre „Das Lied von Eis und Feuer“.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Ice Age 4“ und der war mittelmäßig, weil den Machern scheinbar nichts mehr einfällt, um die Charaktere weiterzubringen. Aber Scrat war toll.

Advertisements

6 Kommentare

  1. bullion · Juli 1, 2013

    Hehe, hatte ich doch Recht mit „Drive“ 😀

    „Ice Age 4“ sah ich genauso schwach und „A Song of Ice and Fire“ solltest du echt mal lesen. Bin jetzt fast mit Band 4 durch.

    Gefällt mir

    • Xander · Juli 1, 2013

      Wobei es aber noch so viel mehr Buchreihen gibt, „Panem“ zum Beispiel, oder die „Wächter“ (Wächter der Nacht / des Tages / des Zwielichts / des Morgen), „Der Dunkle Turm“… nur: Wann denn das alles??

      Gefällt mir

    • bullion · Juli 1, 2013

      Sowas wie Panem liest sich recht schnell weg, selbst wenn man nur mal abends ein paar Minuten zum Lesen kommt. Sind außerdem nur drei Bände… ganz anders als beim dunklen Turm oder GRRMs Mammutwerk.

      Gefällt mir

  2. Sonja | Zeilenkino · Juli 1, 2013

    Oh nein, ich habe gar nicht zuerst an „Drive“ gedacht. Und nur weil ich gestern über Klassiker sprach, die ich gerne noch einmal sehen will. Aber er ist schon einer der coolsten.

    Gefällt mir

  3. fidepus · Juli 1, 2013

    Ich war beim Lesen der Frage fest davon überzeugt, dass alle Ryan Gosling bzw. Drive schreiben. Überraschenderweise musste ich bis zu dir scrollen, bis das zum ersten mal kam.

    Gefällt mir

    • Xander · Juli 1, 2013

      Vielleicht wollten alle anderen eine besondere Antwort bieten 😉

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s