Das wars also mit diesem 2012.

Wie schön! Wir haben das Jahr soweit überstanden, ohne dass die Welt untergegangen ist. Es war an und für sich ein ruhiges Jahr, ohne große Highlights, außer einer beruflichen Veränderung, aber das ist ja nichts neues mehr und wird nächstes Jahr wieder so sein, wie ich kurz vor Weihnachten erfahren habe.


Auch für das Blog war es ein ruhiges Jahr. Sowohl was neue Einträge anging, als auch die Besucherzahlen, was aber vermutlich auch miteinander zu tun hat. Ich war auch nicht oft im Kino dieses Jahr. Es wird gefühlt sogar jedes Jahr weniger. Um so wichtiger ist in so einem Fall natürlich, dass die Filme, die man sieht, dann auch wenigstens gut sind, sonst kann das ganz schön frustrierend sein. Immerhin gibt es so manchen Film aus diesem Jahr schon fürs Heimkino, so dass man auf diesem Weg nachholen kann, was man auf der großen Leinwand verpasst hat. Hier nun also die von mir gesehenen Filme (in der Hoffnung, keinen vergessen zu haben und in willkürlicher Reihenfolge):

Battleship
War irgendwie zu erwarten, hatte aber mehr erhofft: 3/10

Der Hobbit 1
Die Enttäuschung des Jahres, bessert sich aber hoffentlich bei der Zweitsichtung: 6/10

Project X
Hm. Naja. Partyfilm halt: 5/10

James Bond: Skyfall
Gott sei Dank besser als „Quantum Trost“, aber mit Luft nach oben: 8/10

The Cabin In The Woods
Mein Film des Jahres – hoffentlich übersteht die Wertung die Zweitsichtung: 9/10

Ted
Irgendwie muss ich bei „Ted“ immer an „Paul“ denken – vertane Chancen: 6/10

The Dark Knight Rises
Die Luft ist ein wenig raus: 8/10

Prometheus
Gut, wird sich auch noch steigern: 7/10

John Carter – Zwischen zwei Welten
Kaum beworben, leider zu recht: 6/10

Snow White and the Huntsman
Mehr als überflüssig: 4/10

The Amazing Spider-Man
Aus der Abteilung „Unnötige Reboots“: 5/10

Drive
Ruhig und laut zugleich – ebenfalls Film des Jahres: 9/10

Der Diktator
Schade: 5/10

The Avengers
Ob die Wertung in Zukunft Bestand hat? Ich fürchte nein…: 9/10

Chronicle
Die Überraschung des Jahres, Superhelden mal anders: 8/10

Iron Sky
Hat die Erwartungen ausnahmsweise mal erfüllt: 7/10

Ghost Rider 2
Oh man, wie furchtbar, nach dem genialen ersten Teil: 2/10

Hugo Cabret
Schöner Familienfilm mit ansehnlichem 3D: 9/10

Durchschnitt: 6,44/10 Punkten
(2010: 6,5 / 2009: 6,79 / 2008: 7)

Leider liegt für 2011 keine Statistik vor, aber zumindest punktemäßig scheint es nicht mit dem Kino an sich aufwärts zu gehen.

Was bleibt zu sagen? Ich wünsche uns allen fürs nächste Jahr gute Kinofilme und abseits unseres Hobbys alles Gute, Gesundheit, nur das Beste und überhaupt: Weltfrieden und so. In diesem Sinne:
Guten Rutsch und frohes Neues 2013!

8 Kommentare

  1. Florian Lieb (@Flo_Lieb) · Dezember 30, 2012

    Nicht viel Übereinstimmung bei uns beiden. Cabin in the Woods landet in meiner Flop-Liste, Hobbit, Hugo, Avengers, Batman, Bond & Chronicle haben alle bestenfalls die halbe Wertunge bei mir gekriegt. Immerhin mochten wir beide Drive.

    Gefällt mir

    • Xander · Dezember 30, 2012

      Hast du schon „Life of Pi“ gesehen? Da würde mich mal deine Wertung interessieren…

      Gefällt mir

    • Florian Lieb (@Flo_Lieb) · Dezember 31, 2012

      Der hatte von mir 6 Punkte gekriegt, war eine der schlechteren Romanadaptionen, weil Lee reingenommen hat, was draußen hätte bleiben sollen und manches draußen ließ, was reingehört hätte. Visuell in 3D aber natürlich sehr schick.

      Gefällt mir

    • Xander · Dezember 31, 2012

      Das mit dem 3D les ich überall. Nur konsequent, dass ich ihn in 2D gesehen hab.

      Gefällt mir

  2. bullion · Dezember 30, 2012

    „The Hobbit“ werde ich nächste Woche noch nachholen. „Prometheus“ dürfte wohl mein Film des Jahres gewesen sein und „John Carter“ fand ich auch viel besser. Ansonsten habe ich nicht so wahnsinnig viel aus dem Jahr gesehen… zumindest ein guter Vorsatz für 2013…😉

    Also dann komm gut rüber!

    Gefällt mir

    • Xander · Dezember 30, 2012

      Es folgt auch noch ein Nachtrag: „Life of Pi“. Vermutlich morgen.

      Gefällt mir

  3. Dos Corazones · Dezember 31, 2012

    Einige Zustimmung von mir, TDKR natürlich zu hoch bewertet und einige der Filme habe ich gar nicht gesehen (Avengers, Hugo, Cabin in the Woods…). Aber insgesamt ein schwaches Blockbuster-Jahr.

    Gefällt mir

    • Xander · Dezember 31, 2012

      Der ist nicht zu hoch bewertet, da ist bereits berücksichtigt, dass der im Alter reift…

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s