Media Monday #70

Tja, den gestrigen „Media Monday“ habe ich doch, wie sagt man doch gleich, vergessen. Darum jetzt also, zwar einen Tag später, aber immerhin besser als gar nicht. Ist ja auch irgendwie ein Alleinstellungsmerkmal und total crazy, den Montag auf den Dienstag zu verlegen. Jedenfalls gibts diesmal abgefahrenen Geheimscheiß, aggressives Federvieh, eine Kampfamazone in hautengem Lederoutfit und Roboter, die sich gegen die Menschen auflehnen.

Read More

Das hab ich doch schon mal gesehen? (9)

Nachdem das letzte „Seen it“ ja nur mehr oder weniger eine Hilfestellung zum „Earth Quiz“ war, wird es mal wieder Zeit für eine neue Ausgabe, die, denke ich mal, kein Problem für Euch darstellen wird, wie immer eigentlich. Das Prinzip ist selbstverständlich das gleiche geblieben: Zu sehen ist ein Ausschnitt aus einem Film oder einer Serie, Ihr müsst mir jetzt nur noch sagen, aus WELCHEM Film oder aus welcher Serie dieser Ausschnitt ist. Na dann: Gutes Gelingen!

Gute, alte Zeit (3): Sonderausgabe

Das dient jetzt hier so ein wenig dem Frustabbau. Heute lag mein „neues“ XBox-Spiel in der Packstation. Ach, werdet Ihr jetzt denken, was hat das denn dann in dieser Rubrik zu suchen, die sich mit alten Spielen beschäftigt? Und das fragt Ihr Euch zu Recht. Aber: Das Spiel ist fast zehn Jahre alt, es handelt sich nämlich um die XBox-Variante von „Battlestar Galactica“. Richtig, die XBox 1. Denn zur Zeit reicht es scheinbar nicht, von der „aktuellen“ Serie begeistert zu sein und von den alten Filmen gelangweilt zu werden, nein, ich möchte auch mal die Viper fliegen. Hört sich ja erstmal gar nicht verkehrt an, sieht auch, vor allem für das Alter und die vorangegangene Konsolengeneration, recht schick aus:

Read More

HALLOWEEN 2012

Ist ja bald schon wieder so weit. Und auch wenn ich mir vor einigen Wochen noch vorgenommen hatte, den Oktober ins Zeichen des Horrorfilms zu stellen, ist daraus irgendwie nichts geworden. Und so bleibt mir nichts anderes übrig, als auf vorhandenes Material zurückzugreifen – der einfachste Weg natürlich: Hier alle mit „Horror“ getaggten Artikel. Da wird bestimmt der ein oder andere Film dabei sein, der für Euren Halloween-Abend in Frage kommt, also, nachdem Ihr „Halloween“ geguckt habt. Denn der muss ja sein.
Zum Abschluss noch ein paar Empfehlungen:

Serienkritik: BATTLESTAR GALACTICA – Season 3

Season 1+2: Hier.

Nachdem die Serie mit dem anfänglichem Zweiteiler und den ersten beiden Staffeln einen sehr guten Start hinlegte, war die Spannung natürlich groß, wie es weiter gehen würde. Zu allererst war ich natürlich überrascht, dass die Serie viel mehr Wert auf Charakterentwicklung und die Psyche der Protagonisten legt, als man es von Science-Fiction-Serien erwartet (oder aber: Als man es nach der Original-Serie erwarten durfte), aber genau das macht den Reiz aus. Hier treten die Schlachten in den Hintergrund, die Technik ist nur Mittel zum Zweck, mehr noch: Insbesondere weil die „Galactica“ so veraltet ist, konnte sie den Zylonen-Angriff überstehen. Und obwohl das Ende der zweiten Staffel in meinen Augen viel zu gehetzt daherkam – „Oh, ein neuer Planet! Lasst uns Hütten bauen! Oh, ist ja schon ein Jahr vergangen! Oh, die Zylonen kommen!“ – war ich natürlich schon gespannt, wie es weitergeht. Die Menschen, allein auf dem Planeten, von der Zylonen-Invasion bedroht, die Flotte weggesprungen, da eine Verteidigung unmöglich schien – wie soll das gut ausgehen?

Read More

Gute, alte Zeit (2): Gaming außer Haus

Wie gesagt, mit technischen Neuerungen hielt man sich bei uns vor 20-30 Jahren dezent zurück. Der Atari war vorhanden, was sollte man schon groß anderes anschaffen, funktioniert doch. Und dabei gab es noch so viel zu entdecken! Zum Beispiel bewarb eine Computerfirma namens „Commodore“ eines ihrer Modelle als „Personal Computer“, und da das Ding auch noch einen Arbeitsspeicher von wahnsinnigen 64 KB hatte, hieß es ganz einfach „C64“. Gabs nicht bei uns, musste ich das Haus für verlassen. War aber nicht schlimm. So kam man wenigstens zwischendurch an die frische Luft. Und was war das für ein Unterschied zur Konsole! Tastatur! Floppy! Und, klar, Joysticks. Kannte ich aber schon. Nachteil des Ganzen: Anstatt einfach das Modul einzustecken, wartete erst mal Arbeit auf den „User“.

Read More

Kurzkritik: KREUTZER KOMMT… INS KRANKENHAUS [2012]

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass Christoph Maria Herbst das erste Mal in die Rolle des Kommissar Kreutzer schlüpfen durfte, und auch wenn „Kreutzer“ keine Serie ist, so ist das auch für eine Fernsehfilm-Reihe eine lange Zeit. Nichts desto trotz habe ich den ersten Teil nicht nur positiv in Erinnerung, sondern er konnte auch kürzlich bei der Zweitsichtung noch überzeugen. Umso mehr war ich natürlich auf diesen zweiten Teil gespannt, das Setting im Krankenhaus versprach ja doch so einige Kuriositäten. Jedoch sei so viel verraten: Nicht alles, was ich mir von der Fortsetzung versprochen hatte, wurde auch eingehalten, hier und da wurde etwas geändert, doch Kreutzer selber ist eines geblieben: Fies und unkonventionell.

Read More

Kurzkritik: KREUTZER KOMMT [2010]

„Meine Name ist Kreutzer, ich löse den Fall.“

Natürlich ist es einfach, einen Schauspieler, der dank einer bestimmten Rolle seinen Bekanntheitsgrad erweitern konnte, immer mit ähnlichen Rollen zu versorgen. Der Zuschauer kennt ihn so, der Schauspieler kann das so, wenig Risiko, bis auf eine Tatsache: Eventuell erwartet der Zuschauer das auch genau so und ist dann enttäuscht, wenn die Rolle dann mal doch etwas anders ist. Das Ernie zum Beispiel auch Tatorte reinigen kann und dabei über Gott und die Welt philosophiert hätte vermutlich auch niemand erwartet. Vor zwei Jahren durfte Christoph Maria Herbst das erste mal als Kreutzer ermitteln bzw. lösen. Und das hat er gar nicht mal schlecht gemacht.

Read More