Media Monday #40

Mir kommt es so vor, als sei es erst gestern gewesen, als ich den letzten Fragebogen des Medienjournals ausgefüllt habe. Aber nein, es gibt einen neuen, den 40. insgesamt, ’n runder Geburtstag quasi, gefeiert wird aber trotzdem nicht, sondern es geht ohne längeres drumrumreden direkt ans Beantworten der Fragen. Dieses Mal: Wieder sehr ernüchternd. Ich bin ein Unwissender. Und ich fasse mich kurz diesmal, von wegen Zeit und so, aber aussetzen will ich auch nicht, und darum mal nur kurze und knappe Antworten.


1. Der beste Film mit James Caan ist für michWolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ Ganz einfach weil es sonst niemand sagen wird.

2. Joel Schumacher hat mit „Falling Down“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil es ganz einfach ein super Film ist.

3. Der beste Film mit Rachel McAdams ist für mich Sherlock Holmes.

4. Mit was auch immer hat Francis Ford Coppola seinen schlechtesten Film abgeliefert, weil ich nur „Der Pate“ kenne und der gut ist.

5. Damit eine Serie mich in ihren Bann zieht und ich sie mir regelmäßig anschaue, muss sie auf jeden Fall über interessante Charaktere verfügen – je nach Genre auch im Kontext glaubwürdig. Die Chemie unter den Darstellern muss auf jeden Fall stimmen, denn wenn das nicht so ist, wird man es merken.

6. Die am meisten enttäuschende Comic-VerfilmungX-Men Origins: Wolverine.

7. Mein zuletzt gesehener Film warIron Manund der war wieder mal super, weil darum.

12 Kommentare

  1. bullion · April 2, 2012

    Für 1. erntest du bei mir eine Mischung aus Erstaunen und Entsetzen…😀

    Bei 6. könnte ich dir auch zustimmen, doch da kenne ich die Vorlage nicht und kann somit keinen Vergleich ziehen. Gibt aber noch weit Schlechteres auf dem Gebiet.

    Gefällt mir

    • Xander81 · April 2, 2012

      Zu 1.: Das wollte ich ja nur provozieren.
      Zu 6.: Kenne da auch die Vorlage nicht, fand aber den Film eher weniger gelungen. Kenne bei den meisten Comicverfilmungen die Vorlage nicht…

      Gefällt mir

  2. Intergalactic Ape-Man · April 2, 2012

    Von Coppola darf man aber schon mehr kennen. Auch wenn es nur Apocalypse Now und Der Dialog sind. So als Start.😉

    Gefällt mir

    • Xander · April 2, 2012

      Ach, da isses wieder… sollte, müsste, dürfte man…😉

      Gefällt mir

  3. Dominik Höcht · April 3, 2012

    Provokation mit der 1 hat wunderbar funktioniert😀

    Gefällt mir

  4. ilsadelmar · April 3, 2012

    Ich unterstütze deine Provokation bei Frage 1. Die geforderte Antwort war einfach zu billig.

    Gefällt mir

  5. Dos Corazones · April 3, 2012

    Ich kannte zu dem Zeitpunkt auch nur den ersten Pate-Teil. Habe mir dann den Dialog „gegönnt“. Nun, der ist zwar recht kurz, aber recht lahm inszeniert, dafür aber mit einer Intention, die so weitreichend ist wie ich es selten bei Filmen erlebt habe. Eigentlich kann ich mir gar nicht vorstellen, dass der Herr Coppola je einen schlechten Film gedreht hat…

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s