Katzenjammer – Le Pop

Über Katzenjammer hatte ich ja hier schon einmal berichtet, so richtig mit Musikvideo und der Ankündigung „i norsk“, das es an diesem Abend auf ein Konzert geht. Dazu sei gesagt, auch gut ein halbes Jahr später, dass das Konzert selber schon sehr super war. Im Übrigen habe ich die Musik der vier Mädels auch erst nach diesem Konzert begonnen richtig gut zu finden. Wo ich aber drauf hinaus will: Nach dem Konzert hatte ich Anne Marit Bergheim gefragt, wann denn mit einem neuen Album zu rechnen sei, worauf hin von September oder Oktober die Rede war. September ist vorbei, Mitte Oktober ist es, ein neues Album jedoch nicht in Sicht. Ich schiebe das mal ganz einfach darauf, dass Album Nummer 1, „Le Pop“, nicht oft genug verkauft wird und mache hiermit noch einmal ganz offen Werbung dafür – auch wenn das bedeutet, das Musikvideo ein zweites Mal zu posten.


Und auch wenn „A Bar In Amsterdam“ natürlich das Aushängeschild von Turids, Solveigs, Mariannes und Anne Marits erstem Album ist, brauchen sich die anderen Titel nicht dahinter zu verstecken. „Katzenjammer klingen nach Montmarte in Paris, nach russischem Zirkus, Zigeuner-Jahrmärkten und düster-verrauchten Whiskey-Bars in Oslo.„, so ist es bei Motor.de zu lesen, und irgendwie stimmt das auch. Einerseits Live-Kracher wie „To The Sea“ inkl. Anleitung zum Mitmachen…


… aber andererseits auch etwas ruhiger:

Man kann ihre Musik so schlecht beschreiben, denn jedes Lied ist anders, voller Überraschungen, und keines davon wirklich schlecht. Und wer zweifelt, der geht dann noch auf ein Katzenjammer-Konzert, denn zumindest eines ist gewiss: Ein Erlebnis ist das allemal.

Ach so, nicht vergessen: CD Kaufen. Und Schawe: Wir müssen noch mal die Live-DVD gucken. Bei einem Glas Whiskey oder so.

7 Kommentare

  1. puschenteil · Oktober 14, 2010

    Klasse :>

    Hallo, ich bin neu bei WordPress und wollte mich einmal vorstellen (:
    Ich blogge über Fimo -eine Modelliermasse- und über Projekte, Ideen und Anregungen mit Fimo (Schmuck herstellen…) , vielleicht magst du ja mal vorbeischauen.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Xander · Oktober 15, 2010

      Ähm… ja, hallo. Im Namen des ganzen WordPress-Teams herzlich willkommen. Ich kenne zwar keinen davon, aber ich denke das geht schon in Ordnung wenn ich das so sage. Glaub ich.
      Und sonst, also… Fimo ist schon super. Es ist so vielseitig einsetzbar! Es eignet sich auch wunderbar, um Autos zu polieren, Edelstahl zu reinigen oder Flecken aus dem Teppich zu entfernen . Desweiteren machen mich die beim Aushärten entstehenden Dämpfe immer ganz lustig. Sehr empfehlenswert!

      Jetzt aber… zurück zum Thema.

      Gefällt mir

  2. Schawe · Oktober 14, 2010

    Ja, das sollten wir machen. Aber für 1 Glas schraube ich die Flasche nicht auf. Der böse Onkel aus Tennessee schmeckt doch nach mehr. Erst recht bei der Musik. Das wird super.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Katzenjammer – A Kiss Before You Go « at the movies 2
  4. Pingback: 1. Allgemeine Altpapiersammlung « at the movies 2
  5. Zeitzeugin · November 25, 2012

    Ja, Katzenjammer mag ich auch, hatte sie zum ersten Mal dieses Jahr auf dem Hurricane gesehen.
    Und sehr süß sind sie, finde selbst ich als Frau *g*

    Gefällt mir

    • Xander · November 25, 2012

      Obwohl ich ja das aktuelle Album, nach der langen Zeit und Vorfreude, nicht ganz so gut wie den Erstling finde, dementsprechend habe ich es auch lange nicht mehr gehört.

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s