5 Kommentare

  1. bullion · März 23, 2010

    Ja, absolut grandios. Bin irgendwann die Woche schonmal drübergestolpert. Ein echt talentierter Typ!

    Liken

  2. C.H. · März 23, 2010

    Yeah. „True Blood“ ist drin, und dann wartete ich, und wartete ich, und dann… kam endlich „Friends“ :). Ne, im Ernst: Respekt. Tolle Nummer!

    Liken

  3. Xander · März 23, 2010

    Ja, „Friends“ als Abschluss musste doch sein 😉
    Aber „Firefly“ fand ich auch großartig, wenns auch nur kurz war. Aber das war die Serie ja auch. Also, beides.

    Liken

  4. couchmonster · März 25, 2010

    Wie. Geil. Ist. Das. Denn.

    Bin noch total geflasht. Echt der Hammer.

    Mein Favoriten waren Freaks und Geeks und das ganz kurze HIMYM.

    Danke Xander!

    Liken

  5. Pingback: Ach, und übrigens… « at the movies – filme. tv. sowas.

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s