Kurzkritik: KAMPF DER TITANEN / CLASH OF THE TITANS [1981] + Trailer


Im April erwartet uns mal wieder ein Remake in den Kinos. In diesem Falle ist es jedoch tatsächlich schon ein wenig her, dass das Original im Kino lief (das ist ja nicht selbstverständlich, siehe Quarantine). Clash Of The Titans ist der letzte Film von Ray Harryhausen, der die Stop-Motion-Technik wie kein Zweiter beherrschte und zuvor mit den Sindbad-Filmen schon Klassiker erschuf.

In der Antike: Zeus‘ Sohn Perseus wird von seinem Großvater Akrisios mitsamt seiner Mutter im Meer ausgesetzt. Zeus selber, der daraufhin aus Rache Akrisios Stadt Argos vernichten lässt, sorgt dafür, dass Perseus nichts geschieht.
Einige Jahre später: Der Sohn der Göttin Thetis, Calibos, wird von Zeus furchtbar entstellt, da dieser seine Taten nicht gutheißen kann. Thetis ist daraufhin so entzürnt, dass sie Perseus, der auf einer abgeschiedenen Insel aufgewachsen ist, in die ihm fremde Stadt Joppe bringt – über die Calibos einen Fluch verhängt hat. Als sich Perseus in die Tochter der Stadt, Andromeda, verliebt, nimmt er den Kampf gegen Calibos auf. Nach einigem Hin- und Her soll letztendlich Andromeda dem Meeresungeheuer geopfert werden – und nur Perseus kann dies verhindern, indem er die schreckliche Medusa tötet und ihr Blut als Waffe gegen das Ungeheuer verwendet.

Read More

Shortcuts: SUNSHINE CLEANING, NICK & NORAH, STAR TREK XI (ZS)

SUNSHINE CLEANING [2008]

Zwei Schwestern kommen nicht wirklich mit ihrem Leben klar und gründen eine Tatort-Reinigungsfirma. Der Film von den Produzenten von Little Miss Sunshine wartet zwar ebenfalls mit Sonnenschein im Namen und skurrilen Charakteren auf, ist aber insgesamt mehr Tragik als Komödie, auch wenn diverse Szenen doch recht amüsant sind. Der Film zeichnet sich hauptsächlich durch die großartigen Darsteller sowie seine Bodenständigkeit aus – wie beispielsweise bei Little Miss Sunshine, Juno oder meinetwegen auch Garden State merkt man Sunshine Cleaning doch an, das etwas wie eine Seele in ihm steckt. Und das macht ihn am Ende doch sehr sympathisch. Sicherlich kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber auf seine Art sehenswert.

NICK & NORAH – SOUNDTRACK EINER NACHT [2008]

Nick wurde von seiner Freundin verlassen und kommt damit nicht wirklich klar. Daraufhin stellt er ihr eine Mix-CD nach der anderen zusammen, in der Hoffnung, sie zurück zu erobern. Norah, die „Freundin“ seiner Ex, bekommt diese in die Finger und ist begeistert. Der Zufall führt sie zusammen und lässt sie eine turbulente Nacht erleben… . Michael Cera wärmt seine Rolle aus Juno auf und kann somit keine wirklichen Akzente setzen, für einen Film, der den Soundtrack schon im Titel hat ist die Musikauswahl und Platzierung doch sehr beliebig und auch sonst ist das Ganze irgendwie nichts besonderes, vor allem da ich nicht wirklich fand, dass sich so etwas wie eine Chemie zwischen Nick und Norah entwickelt. Aber der Film hat trotz allem durchaus Witz und ist deshalb auch guckbar. Mehr aber auch nicht.

Read More

Kino. TV. Und… so. (1)


Schon vor längerer Zeit wurde ich von Bullion gebeten, mich an diesem Stöckchen zu beteiligen (wobei ich, mal ganz davon abgesehen, die Bezeichnung „Stöckchen“ etwas… naja… ach, lassen wir das).

Folgende Aufgabenstellung: Die untere Liste markiert die 100 erfolgreichsten Filme. Dazu muss man sagen: Diese Liste ist inflationsbereinigt. Es ist demzufolge nicht die gleiche Liste wie bei Moviescape sondern die Liste, auf die in den Kommenaren von Khitos hingewiesen wurde. Ich habe nun in der Liste markiert, welche Filme ich gesehen habe (in fett), wo ich diese gesehen habe (in Klammern) und, wenn vorhanden, wie meine Meinung zu dem Film ist (verlinkt).

1 Gone with the Wind
2 Star Wars (VHS)
3 The Sound of Music
4 E.T.: The Extra-Terrestrial (TV)
5 The Ten Commandments
6 Titanic (Kino)
7 Jaws (TV)
8 Doctor Zhivago
9 The Exorcist (VHS)
10 Snow White and the Seven Dwarfs
11 101 Dalmatians (VHS)
12 The Empire Strikes Back (VHS)
13 Ben-Hur (Sichtung auf DVD steht an)
14 Avatar (Kino)
15 Return of the Jedi (VHS)
16 The Sting
17 Raiders of the Lost Ark (TV)
18 Jurassic Park (VHS)
19 The Graduate
20 Star Wars: Episode I – The Phantom Menace (Kino)
21 Fantasia
22 The Godfather (Sichtung auf Blu Ray steht an)
23 Forrest Gump (Kino)
24 Mary Poppins
25 The Lion King (Kino)
26 Grease
27 Thunderball (TV)
28 The Dark Knight (Kino)
29 The Jungle Book (VHS)
30 Sleeping Beauty
31 Shrek 2 (Kino)
32 Ghostbusters (TV)
33 Butch Cassidy and the Sundance Kid
34 Love Story
35 Spider-Man (Kino)
36 Independence Day (Kino)
37 Home Alone (TV)
38 Pinocchio
39 Cleopatra (1963)
40 Beverly Hills Cop
41 Goldfinger (TV)
42 Airport
43 American Graffiti
44 The Robe
45 Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest (Kino)
46 Around the World in 80 Days
47 Bambi
48 Blazing Saddles
49 Batman (VHS)
50 The Bells of St. Mary’s

Read More

Pausenclown (3)


Wie immer, wenn es hier aus diversen Gründen längere Zeit nicht viel zu melden gibt, so will ich auch diesmal einen humoristischen Text zur Diskussion stellen.

Die Kuckucksuhr

Letztens habe ich mich mal wieder mit meinen Freundinnen getroffen.

Ich versprach meinem Mann, dass ich um Punkt 24 Uhr wieder zu Hause sein würde. Aber wie das so ist, zwischen Cocktails, Tanz und Flirt vergaß ich die Zeit. Ich kam erst um 3 Uhr morgens zu Hause an … und das komplett betrunken!

Als ich zur Tür hereinkam, fing gerade der Kuckuck an, dreimal „Kuckuck“ zu rufen. Erschrocken stellte ich fest, dass der Kuckuck meinen Mann aufwecken könnte, und fing an, neunmal „Kuckuck“ zu rufen …

Zufrieden und stolz, in meinem Zustand noch einen so guten Einfall gehabt zu haben, begab ich mich ins Schlafzimmer. Ich legte mich ins Bett und war beruhigt dank meines schlauen Einfalls.

Am nächsten Morgen beim Frühstück fragte mich mein Mann, wann ich denn letzte Nacht zu Hause angekommen sei. Ich sagte: „Um Mitternacht, wie ich es dir versprochen hatte!“ Er sagte nichts weiter und wirkte auch nicht weiter misstrauisch. „Ja“, dachte ich mir, „gerettet! Er hegt keine Zweifel an meiner Aussage!“

Aber dann sagte er plötzlich: „Ach übrigens, ich denke, mit der Kuckucksuhr stimmt etwas nicht!“ Zitternd fragte ich: „Ach so? Warum denn, mein Schatz?“ Und er antwortete: „Nun ja, gestern Nacht rief der Kuckuck dreimal ‚Kuckuck‘, dann – ich kann es mir gar nicht erklären – schrie er auf einmal ‚Scheiße!‘ und dann rief er noch viermal ‚Kuckuck‘. Dann übergab er sich im Flur, rief weitere dreimal ‚Kuckuck‘, lachte sich kaputt, rief erneut ‚Kuckuck‘, rannte die Treppe hinauf, trat dabei der Katze auf den Schwanz, stolperte über den Couchtisch, der unter dem Gewicht zerbrach, legte sich schließlich an meiner Seite ins Bett, und – begleitet von einem Furz – stöhnte er ein letztes ‚Kuckuck‘, dann war Ruhe. Kannst ja mal beim Uhrmacher nachfragen, ob das noch zu reparieren ist!“

Kritik: MÄNNER DIE AUF ZIEGEN STARREN [2010]


„Die Russen betreiben paranormale Forschungen, weil sie glauben, wir betreiben paranormale Forschungen. Und darum müssen wir paranormale Forschungen betreiben!“

Es gibt Filme, die sammeln schon Pluspunkte, wenn man sich nur den Titel anhört. Männer die auf Ziegen starren gehört dabei definitiv dazu. Für mich einer der besten und dabei lustigsten Filmtitel der letzten Jahre, und gleichzeit macht er auch neugierig auf das, was einen erwartet. Zum Beispiel würde man ja schon gerne wissen, wer denn diese Männer sind, die auf die Ziegen starren und warum sie das tun. Angestarrt werden ist für die Ziegen jedoch das kleinste Übel in diesem Film, wiederfahren ihnen doch weitaus schlimmere Dinge im Laufe der Handlung.

Reporter Bob Wilton wird von seiner Frau verlassen, die es vorzieht, mit seinem Chefredakteur rumzumachen, da er ja nur ein Waschlappen sei. Um ihr das Gegenteil zu beweisen, zieht er kurzerhand in den Krieg, und das ist wörtlich zu nehmen: Er reist in den Irak, um Kriegsberichterstatter zu werden. Dort trifft er auf Lyn Cassady, der ihm Unglaubliches erzählt: Es gab eine Einheit bei der US Army namens „New Earth Army„, die Kriege mit paranormalen Fähigkeiten beenden wollte. Er selber sei ein Jedi-Krieger und habe Superkräfte. Wiltons Neugier ist geweckt…

Read More

Bilder-Rätsel (3)


Wie angekündigt wirds diesen Monat eher ruhig hier. Aber in der Zwischenzeit kann ich Euch ja trotzdem noch ein wenig (unter-)fordern, also – welcher Film?

Welcher Film ist hier gesucht?

Alle bisherigen Bilder-Rätsel: hier.