Weise Worte


Man erhält ja so selten konstruktive Kritik für seine Kritiken. Hier also mal eine, die es auf den Punkt bringt:


„Für welche lokale Pfadfinder-Postille schreibst Du eigentlich, dass Du Dich ohne Scham „Kritiker“ nennst? Deine gespoilter Behauptungstrash ist bar allem Tolerierbaren im Universum der Verblödung.“[sic!]

Wer dem noch was hinzuzufügen hat – ab in die Kommentare damit! Ich will mich ja schließlich auch verbessern…

10 Kommentare

  1. Die Zange · Februar 24, 2010

    Mach dir nix draus. Manche wissen es nicht zu schätzen, dass man damit seine Zeit opfert und ein Hobby auslebt und vor allem, dass man keine richtig professionellen Ambitionen hegt. Ich finds hier gut so wie es ist.😉

    Gefällt mir

  2. Densemann · Februar 24, 2010

    *lach* Gespoilter Behauptungstrash? Meine Güte, Leute gibt’s …

    Soll der Mann doch einfach Fünf Filmfreunde lesen. Da ist er wohl besser aufgehoben.

    Für welche Kritik gab es denn diesen flauschigen Kommentar?

    Gefällt mir

    • Xander · Februar 24, 2010

      Für „James Bond: Die Welt ist nicht genug“ bei Moviepilot. Da steht ja in gekürzter Fassung das gleiche wie hier.

      Aber wir sind in Frieden auseinandergegangen😉

      Gefällt mir

    • Densemann · Februar 24, 2010

      Habe mir das Drama gerade mal durchgelesen … war ja nicht so schlimm. Aber schon ein wenig rüde …

      Gefällt mir

  3. lalia · Februar 24, 2010

    hab Spam-comments hier bei wordpress zu Avatar drin… an sich sollte ich die noch freishalten, hab sie aber erst heute gesehen… Datum vom 17.01. ^^# wie „verallgemeinerbar“ und „krass, hätt ich gar nicht gedacht“ irgendwie kapier ich den Kontext eh nicht mehr *lol*

    Gefällt mir

  4. Wortman · Februar 25, 2010

    Na, ich hoffe, dieser Schreiber weiß überhaupt selber, was er da denn getippt und gemeint hatte🙂

    Gefällt mir

  5. Xander81 · Februar 25, 2010

    Also was er ansonsten so schreibt ist auf jeden Fall verständlicher🙂

    Gefällt mir

  6. Dr. Borstel · Februar 26, 2010

    Lass ihn reden. Kritisieren ist immer leichter, als es besser zu machen. Und ich find’s nett hier.😀

    Gefällt mir

  7. Xander · Februar 26, 2010

    Nett ist der kleine Bruder von… ach, lassen wir das😛

    Ne, war ja auch gar nicht als „fishing for compliments“ gedacht, ich fand den Kommentar nur so lustig… aber trotzdem schön, wenns gefällt😉

    Gefällt mir

  8. Pingback: Weise Worte (2) « at the movies 2

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s