Kritik: SAW 3 [2007]


„Du verstehst nicht… sie ist wichtig für Dich!“

Nachdem der zweite Teil ja nun eher ein Griff ins Klo war, aber an der Kinokasse doch noch genug überzeugt hat, war der dritte Teil abzusehen. Und zwar insofern, dass man schon „damals“ merkte, was auf das Kinopublikum zukommt: Jedes Jahr ein neuer Teil. Die Messlatte für den 2007er Beitrag hing Gott sei Dank nicht all zu hoch, da sich dieser nicht an zwei grandiosen Vorgängern messen musste – man war ja schon zufrieden, wenn er nicht ganz so schlecht wie der zweite Teil wurde.

Allein inhaltlich gab es jedenfalls schon Verbesserungen. Statt einer ganzen Gruppe Dumpfbacken, die nach und nach dezimiert wurde, geht es hier hauptsächlich um einen einzelnen Mann – Jeff – der eine Reihe von Prüfungen absolvieren muss. Der Grund, warum er ausgewählt wurde, das Spiel zu spielen ist der Unfalltod seines Sohnes – der Unfallverursacher wurde seiner Meinung nach zu milde bestraft und seitdem sinnt Jeff nach Rache. Jigsaw will ihm nun die Chance geben – wenn er die Prüfungen besteht und er dem Mann bis dahin nicht vergeben kann…

Read More