Serienkritik: LIFE ON MARS – SEASON 1


„Bin ich verrückt? Lieg ich im Koma? Bin ich in der Vergangenheit? Auf jeden Fall komm ich mir vor wie auf einem anderen Planeten.“

Es gibt sie noch, diese kleinen Überraschungen. Da schlendert man nichtsahnend über den Osnabrücker Nachtflohmarkt, entdeckt die Box der ersten Staffel einer unbekannten Serie und für ein paar Euros kauft man diese, nichtsahnend. „Life On Mars„, da war doch was? Das lief ja vor langer Zeit mal spät Abends auf Kabel Eins. Und nach kurzer Zeit dann nicht mehr. Hm, das war dann wohl nichts. Aber, und sowas finde ich dann doch immer wieder schön, da hab ich mich wohl geirrt. Das ist jawohl was, und die kurze Laufzeit resultiert ganz einfach daraus, dass diese Staffel ganz einfach nur acht Folgen hat. Diese acht Folgen, und dies muss dazu gesagt werden, haben mich doch sehr unterhalten.

Read More

Kritik: DER UNGLAUBLICHE HULK [2008]


„Vielleicht noch ein paar letzte Worte?“
– „Hulk smash!“

Unglaublich, aber wahr: Ich bin kein Freund des Hulk. Diese Serie hat mich noch nie so wirklich interessiert, weder als Comic, im Fernsehen oder im Kino. Sicher, Basiswissen habe ich: Hulk ist grün und hat eine lila Hose. Gespielt wurde er unter anderem von Lou Ferrigno (das ist der Nachbar der Heffernans) und der schlaueste ist er auch nicht. Basiswissen genug? Genug für mich jedenfalls, so dass ich nie wirklich wissen wollte, welche emotionalen Konflikte so ein verstrahlter Wissenschaftler austragen muss oder gegen welche übermächtigen Feinde er antreten muss. Doch da ich das Gefühl habe, dass Marvel seine Filme jetzt alle miteinander verknüpft, da die richtigen Fans ja Bescheid wissen, schau ich mir das auch an – schließlich will man ja auch in Zukunft verstehen, worum es in den Filmen geht…

Read More

Trailer: INGLOURIOUS BASTERDS

Tarantino macht den Nationalsozialismus cool: Ein neuer Trailer zu Inglourious Basterds ist erschienen und zeigt ein paar mehr Szenen als bisher bekannt. Ich bin bei diesem Film doch relativ neutral, fand ich den letzten Tarantino doch recht enttäuschend und diesen Trailer jetzt auch nicht besonders atemberaubend. Aber ich lass mich ja gerne eines Besseren belehren…


(YouTube)

Earth Quiz 14: Schön wars…


Wäre das hier eine Serie, würde ich sagen: Willkommen zum Staffelfinale von „Earth Quiz“. Ob es weitere Staffeln geben wird, ist noch ungewiss, aber eins ist gewiss: Es hat Spaß gemacht, auch wenn die Rätsel immer schnell gelöst waren. Und auch wenn sie meist immer von der gleichen Person sofort gelöst waren.

Hier gibt es noch einmal alle bisherigen Bilder, wer noch einmal Rätseln möchte – die Lösungen stehen ja immer erst in den Kommentaren. Und wer einfach mal wissen möchte, welche Serie das Earth Quiz ablöst, kann hier noch einmal in den Piloten reinschauen.

Jetzt aber noch ein letztes Mal: Welcher Film oder welche TV-Sendung versteckt sich hinter diesem Bild:

Kritik: ROBIN HOOD – HELDEN IN STRUMPFHOSEN [1993]


„Immer wenn die einen Robin Hood Film drehen, brennen die unser Dorf nieder!“

Mel Brooks‘ Filme haben ja alle so ihren speziellen Humor. Sei es Die verrückte Geschichte der Welt oder aber Spaceballs: Ein wenig albern sind sie ja schon, doch die Parodien sind meistens treffsicher. Während Spaceballs eine geniale Star Wars Parodie war, widmet sich Helden in Strumpfhosen einem ganz irdischen Abenteurer: Robin Hood, und zwar vorzugsweise den von Kevin Costner. Doch was soll man von dieser albernen Mel Brooks Variante halten?

Read More

Gute Poster, Schlechte Poster (1): Star Wars Episode 1


Abteilung: Gute Poster
Was war doch die Vorfreude groß, damals. Star Wars kommt wieder ins Kino, Anakins Weg zur dunklen Seite, Darth Vader: The Beginning. Und dann, dieses Poster als Anheizer – wow. Aber, und das hat die Geschichte gezeigt, es sollte schlimmer kommen. Und auch wenn ich mir den Film aus heute unverständlichen Gründen gleich mehrmals im Kino angesehen habe – dieses Poster war noch das Beste daran.

Philip Pullman – HIS DARK MATERIALS


In Lyras Welt lebt jeder Mensch mit seinem Dæmonen zusammen, ein Tier welches ein Leben lang mit ihm verbunden und vergleichbar mit seiner Seele ist. Als plötzlich immer mehr Kinder entführt werden, kommt Lyra hinter die erschreckende Wahrheit: Das Magisterium versucht, die Kinder von ihren Dæmonen zu trennen. Lyra begibt sich auf die Suche nach den Kindern – und entdeckt einen Zugang zu einer anderen Welt. Hier trifft sie auf Will, dessen Vater vor zehn Jahren verschwand. Will hat selber erst vor kurzem den Zugang zu dieser Welt entdeckt -er selber kommt wiederum aus einer anderen, nämlich unseren. Doch hier nimmt Will die Spur seines Vater wieder auf, und auch Lyra erfährt mehr über ihre Eltern. Und noch etwas erfahren die beiden: Ein Krieg steht bevor, der die gesamt Weltenordnung für immer verändern könnte. Und Will und Lyra besetzen in diesem Krieg die Schlüsselpositionen. Und es geht um Staub, denn der mystische Staub ist überall, und ohne ihn kann nichts existieren -der etwa doch…?

Read More