Kritik: THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE (1974)


„Es ist so heiß, ich halt das nicht mehr aus!“

Sally, Kirk, Pam, Jerry und Franklyn sind in ihrem alten VW-Bus unterwegs und halten an einer Tankstelle, der aber das Benzin ausgegangen ist. Da der Tankwagen noch einige Zeit auf sich warten lässt, beschließen sie, das alte Haus vom Großvater von Sally und Franklyn zu besuchen. Als Kirk und Pam in einem nahegelegenen Fluss schwimmen wollen, entdecken sie ein mit einem Stromgenerator versehenes Haus und wollen nach Benzin fragen – und dann nimmt das Grauen seinen Lauf, wohnt doch niemand anderes als Leatherface und seine Kettensäge dort…

Read More