WIR SIND EINS!

Kinners, wie die Zeit vergeht…

Am 25. Januar 2008 um 22:25 Uhr (also genau vor einem Jahr) begann etwas, von dem ich nie gedacht hätte dass ich das solange durchziehe und von dem ich nie gedacht hätte, das es irgendwen interessiert.
Am 25. Januar 2008 stand hier mein erster Blogeintrag mit dem treffenden Titel „Auf geht’s…„! Der erste Kommentar ließ dann auch nicht lange auf sich warten – am 27.01.08 wurde der erste Beitrag kommentiert, dummerweise musste ich diesen Kommentar dann gleich löschen, denn nett war dieser nicht. Er bezog sich auf die Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ und dieser Beitrag war im übrigen so beliebt, dass er noch heute auf Platz 40 der meistgelesenen Posts ist. Bei mehr als 400 Beiträgen geht das wohl. Aber das nur am Rande.


Die Chronik – „herausragende“ Ereignisse des letzten Jahres:

Januar 2008:
So, wie die Geschichte der Menstruation eine Geschichte voller Missverständnisse war, brauchte auch dieses Blog so seine Zeit, bis ich überhaupt wusste, was ich hier regelmäßig schreibe. Zuerst als reiner Film-Blog angedacht, bestanden die ersten Einträge nur aus TV-Beiträgen. Also kam noch der Zusatz „Filme. TV. Sowas.“ hinzu – bis heute.

Februar 2008:
Im Februar war dann mal abgesehen von zwei Beiträgen komplett Ruhe.

März 2008:
Der März startete mit einer ersten Filmbesprechung – „Kick It Like Beckham“ – allerdings kein würdiger Einstieg… Auch gab es im übrigen den ersten Trailer des vierten Indiana Jones – lang ist’s her.

Am 12. März gab es den ersten richtigen Header (zuvor war es noch die WordPress-Variante), und das sah dem bis jetzt aktuellen gar nicht mal soo unähnlich:

Am 16. März waren wir bei den deutschen Blog-Charts auf Platz 2 der Newcomer – doch all zuviel Bedeutung hat das meiner Meinung nach nicht.
Am 24. März begann die Kundenbindung – Lalias erster Kommentar – es sollte nicht der letzte sein *g*.
Und am 25. März: Wir lesen hier das erste Mal von Wall-E, und auch das sollte nicht das letzte Mal sein.
Mitte März gab es dann wieder leichte Änderungen am Header:

April 2008:
Am 08. April wurde DHJaeger in die Riege der Autoren aufgenommen – und ward seit dem (fast) nicht mehr gesehen… *g*

Am 11. April ging der bisher sechst erfolgreichste Beitrag online, wie könnte es anders sein, Chuck Norris.
Außerdem müsste es im Mai gewesen sein, wo sich der Header zu dem wandelte, was er heute war.

(relativ aktueller Screenshot)

Mai 2008:
Der Mai stand ganz im Zeichen von Indiana Jones – und es wurde wirklich alles besprochen. Es gab Kritiken aller Filme, Informatives über die Bundeslade, den heiligen Gral, die Kristallschädel, Dr. Jones selber, es gab einen Lego-Trailer… und passend dazu gab es einen Indi-Header:

Am 15. Mai 08 war die Geburt eines Dauerbrenners: Die Geburt zweier Ziegen entwickelte sich in der ewigen Tabelle der erfolgreichsten Beiträge zu Platz 5 – vielleicht habe ich mit dem Blog das Thema verfehlt, mit diesem Beitrag scheinbar nicht.

Juni 2008:
03. Juni: Der Film mit der bisher schlechtesten Bewertung hier wurde besprochen: „Klick“. Dies war aber auch völlig zu Recht. Wie ich finde.

Juli 2008:
Am 02. Juli 08 fing ich damit an, jeden Beitrag mit einem orangenen Balken als Überschrift einzuleiten – naja, Spielerei. Aber man sieht sofort, was einen erwartet und außerdem wurde in diesen Balken auch die Punkzahl bei Fmkritiken integriert. Kann man machen.
Außerdem im Juli: Ein Grafik wurde veröffentlicht – hier brauchte man keine Beschreibung für…

Außerdem gab es im Juli die Wahl zum „Superblog 2008“ – wir haben teilgenommen, aber nicht gewonnen. Mehr gibts dazu nicht zu sagen. Pff, Ignoranten, blöde…

August 2008:
Auch bei Batman, wie könnte es anders sein, gab es einen (Einen? Mehrere!!) speziellen Header – je näher der Kinostart von „The Dark Knight“ rückte, desto dunkler färbte sich die Fledermaus. Eine Übersicht:




Unnötig zu erwähnen, das „The Dark Knight“ bis zum 25. November der erfolgreichste Beitrag ever war – und Top-Beitrag bei WordPress war:

September 2008:
Im September haben wir Gizmo & Co. bei ihren Abenteuern durch „Movieland“ begleitet – die Serie wurde dann aber nach ein paar Beiträgen nicht fortgesetzt. War letztendlich doch nicht so spannend.
Davon mal abgesehen hatte ich Urlaub.

Oktober 2008:
Im Oktober ging es los: Die Sichtung sämtlicher bisher erschienener 21 James-Bond-Filme. Ich glaube es gab noch nie zuvor so viele Filmkritiken innerhalb eines Monats wie hier – und nie zuvor waren sie von so schwankender Qualität. Es ging halt mehr um Quantität…
Und auch hier, wie könnte es anders sein, gab es einen Header, der die Spannung erhöhen sollte:

November 2008:
Die Bond-Reviews gingen weiter. Krönender Abschluss: Die Review zu „Ein Quantum Trost“ sowie die Umfrage, die im übrigen immer noch läuft. Noch mal werde ich einen Film-Marathon in dem Umfang wohl nicht machen…

Der November stand außerdem ganz im Zeichen von „30 Tage – 30 Bilder„. Ein Projekt, an dem mehrere Blogs teilnahmen und bei dem nur ich die Regeln etwas aufgeweicht habe – anstatt jeden Tag ein neues Foto zu knipsen und online zu stellen, habe ich einfach jeden Tag ein Bild aus meinem „Archiv“ online gestellt. Jeder so, wie er mag…
Davon abgesehen war der November ’08 der erste und einzige Monat, in dem es wirklich jeden Tag mindestens einen Beitrag gab – vom Januar 2009 mal abgesehen. Was aber sicherlich auch auf die Foto-Aktion zurückzuführen ist (wie auch jetzt im Januar).

Dezember 2008:

10.12.08: Die Kritik zu „Der Tag an dem die Erde stillstand“ ging online.
11.12.08: Die dadurch entstandene Kombination aus Kritik des Original-Films und der neuen Kritik des Remakes brachte dem Blog so viele Visits an einem Tag wie sonst in einer ganzen Woche – und dabei war das Remake nicht mal gut… dazu passend:

Innerhalb weniger Tage brachten es die beiden Beiträge an die Spitze der erfolgreichsten Beiträge aller Zeiten in diesem Blog – reife Leistung. Innerhalb weniger Tage wurde das Blog auch so oft besucht wie sonst im Monatsschnitt.

Und: Es war Weihnachten! Nicht zum ersten Mal, aber es war das erste Weihnachtsfest für atm. Selbstredend wurden diesem Fest einige eigene Beiträge gewidmet. Schön wars…

Januar 2009:

Was die Zugriffszahlen angeht, kehrte wieder Normalzustand ein. Bin jetzt schon gespannt, welcher Beitrag in Zukunft den nächsten Hype hervorruft *g*

Außerdem startete diesen Monat das neue Fotostöckchen „30 Tage – 1 Objekt„, wo 30 Tage lang je ein Foto von ein und dem selben Gegenstand gepostet werden „muss“. Bei mir hatte Wall-E die große Ehre. Na wenigstens gabs auf diese Weise wieder jeden Tag einen Artikel…

Ab heute gibts auch wieder mal leichte Design-Änderungen – aber das seht Ihr ja selber.

Was sonst noch an Änderungen geplant ist, hat eher weniger mit dem Blog als mit Projekt X zu tun, und das geht Donnerstag und Freitag in die entscheidende Phase. Wünscht mir Glück…

Noch ein paar Statistiken zum Schluss:
(Stand: 25.01.2009)

Total Views: 46.960
Bester Einzeltag: 768
Kommentare: 1.979

Top Posts & Pages
Kritik: DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND 1951
Die TV-Saison 2008/2009: ProSieben & RTL
Kritik: DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND 2008
Kritik: BATMAN – THE DARK KNIGHT
Spannender als Kino: Geburt. Live. Gleich zweimal.

Suchbegriffe
1. der tag an dem die erde stillstand kritik
2. der tag an dem die erde still stand kritik
3. all the boys love mandy lane
4. death proof
5. geburt live

Klicks
1. Kritzel Review „Der Tag an dem…“
2. Bit-Tech.net Gamecube-Wall-E
3. Fünf Filmfreunde – Indiana Jones IV
4. Mediengestalter.cc Virales Marketing „Der Tag an dem…“
5. Roger Ebert Akte X 2

So, das war eine kleine Übersicht über das letzte Jahr. Ich hoffe, Ihr fandet es genauso interessant wie ich und ich hoffe auch, Euch auch im nächsten Jahr als Leser hier zu sehen!

Vielen Dank auch noch einmal an meine fleißigen Kommentatoren, allen voran der Lia, dem Wortman, Bullion, Nirak, Renee, Sunrisedreamer und all den anderen, die mit ihren Beiträgen diesen Blog am Leben erhalten. Im Real Life hätte ich Euch wohl nie kennengelernt und es ist immer wieder schön, von Euch zu lesen. So, genug geschleimt.

19 Kommentare

  1. Renee · Januar 25, 2009

    daher auch die leckeren küsschen vom Wall-E *grins*

    herzlichen Glückwunsch und bitte, bitte – schön weiter machen 😉

    *Schokokuchenhinstellen*

    Gefällt mir

  2. Wortman · Januar 25, 2009

    Glückwunsch Xander 🙂 Ich hab Ende März mein 1jährigen bei WP 🙂

    Gefällt mir

  3. GunWoman · Januar 25, 2009

    na dann herzlichen Glückwunsch. 🙂 Mach weiter so!

    Gefällt mir

  4. C.H. · Januar 25, 2009

    Glückwunsch! 😉

    Gefällt mir

  5. Xander · Januar 25, 2009

    Danke! Mal gucken, was es in Zukunft so zu berichten gibt…

    Gefällt mir

  6. bullion · Januar 26, 2009

    Dann denn ist wohl mal eine Gratulation angesagt: Auf das nächste turbulente Jahr at the movies! 🙂

    Gefällt mir

  7. Monilisigudi · Januar 26, 2009

    Happy Blog-Geburtstag! Und gutes Gelingen weiterhin mit vielen neuen, kreativen Ideen! LG Gudi 🙂

    Gefällt mir

  8. NiRAk · Januar 26, 2009

    Gratuliere Dir Xander 🙂
    Wie schnell so ein Blogger – Jahr vergeht ..
    Der Titel -„Wir sind eins!..“ ist wieder passend-kreativ 😀
    Deine Zusammenfassung dieser Zeit finde ich gelungen.
    Danke für den Einblick in Deine Blogger-Seele,
    und Danke für die Nirak-Erwähnung – 😉

    at the movies – Kann nur noch erfolgreicher werden ..
    Ich freue mich auf Deine kreativen Ideen die noch kommen ..

    Liebe Grüße : )

    Gefällt mir

  9. Wortman · Januar 26, 2009

    dann warten wir mal alle voll gespannt, wie dein jahr 2 wird 🙂

    Gefällt mir

  10. lalia · Januar 26, 2009

    so so, dann haben wir unseren Kennenlerntag am 24.3. – ich bin schlecht mir sowas zu merken, also muss mich jemand daran erinnern ^^

    tja, es ist auch schön, hier immer wieder ähnliche Meinungen zu hören/lesen und auch mal n bissle zu diskutieren 😀 Also auf weitere Monate-Jahre bester Unterhaltung ^^

    Gefällt mir

  11. Wortman · Januar 26, 2009

    ich werde versuchen, dich dran zu erinnern lalia 🙂

    Gefällt mir

  12. lalia · Januar 26, 2009

    auf dich ist eben verlass

    Gefällt mir

  13. Wortman · Januar 26, 2009

    *smile*

    Gefällt mir

  14. Sany · Januar 26, 2009

    na dann herzlichen glückwunsch 😀

    Gefällt mir

  15. DHJaeger · Januar 26, 2009

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Gefällt mir

  16. Xander81 · Januar 26, 2009

    Vielen Dank für das Lob! Bin auch schon sehr gespannt, was die Zukunft so bringt 😉

    Gefällt mir

  17. Pingback: Jetzt sind wir schon Zwei! « at the movies – welcome to the mainstream
  18. Pingback: VIER! « at the movies 2
  19. Pingback: FÜNF! « Xanders Blog – Filme.TV.Sowas.

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s