Filme. TV. Sowas.: VALKYRIE, RTL & WEIHNACHTEN

Bei /film gibt es die ersten fünf Minuten von „Valkyrie“ zu sehen, dem Stauffenberg-Film mit Tom Cruise. Gut, es sind die ersten Minuten eines ganzen Films, von daher sei die Aussagefähigkeit über die Qualität des Films mal dahingestellt. Was mir ganz gut gefallen hat war der Übergang Deutsch-Englisch, auch wenn der bei uns natürlich hinfällig ist. Ob ich mir diesen Film nun aber letztendlich im Kino ansehen werde, muss ich mir noch gut überlegen, Tom Cruise ist jetzt niemand, den ich spontan mit meinem Eintrittsgeld unterstützen würde…

A propos nicht unterstützen:
RTL wird ja zur Zeit unübersehbar 25 Jahre alt und hat das mit einer typischen Oliver Geißen Show gefeiert. Das heißt, mehr oder weniger interessante Gäste saßen auf seiner Couch (Bruce Darnell, Dieter Bohlen, Atze Schröder – die üblichen halt) und bei den Clips von „damals“ wurden wieder irgendwelche Leute, die meisten kannte ich nicht mal, davor eingeblendet um lustige Sachen zu sagen. Der einzige Unterschied zur „Chart Show“: Es ging nicht um Musik und so mussten diese „Promis“ nicht zwanghaft lustig mitsingen. Ansonsten war alles wie immer und da stellt sich mir die Frage, ob man die 25 Jahre nicht auf eine andere Art und Weise feiern konnte wie mit so einer lieblos dahingerotzten Standard-Show. Aber egal, hatte die Wiederholung des Nachts gesehen und bin dann irgendwann eingeschlafen. War ja nicht so aufregend. Und übrigens: Am 1. Januar wurde Pro Sieben 20 Jahre alt und Sat.1 25 Jahre. Da wurde nicht gefeiert. Was denn auch? (Obwohl man sich diese Frage bei RTL auch stellen sollte).

Und eine letzte Frage die ich mir stelle:
Mein Weihnachtsbaum steht hier immer noch. Hat jemand Lust den abzubauen? Ich nämlich nicht.

Advertisements

4 Kommentare

  1. paradalis · Januar 11, 2009

    Übrigens. Ich habe da mal eine Frage. Gestern habe ich zufällig einen Ausschnitt im TV gesehen, da ging es um den neuen Film mit Brad Pitt, in dem er rückwärts altert. Den Namen des Films habe ich nicht mitbekommen.
    (Aber Du bist ja hier der Fachmann, gut zu wissen, dass Du fast alles weißt.)
    🙂

    Eigentlich habe ich gar keine richtige Frage, sondern will mich nur beschweren, dass die die Handlung des Films (die genaue weiß ich nicht, nur den Fakt, dass er rückwärts altert) geklaut haben!!!!
    Nämlich aus dem Roman von Andrew Sean Greer „Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli“.
    Und nun doch meine Frage:
    – ist das eine Verfilmung des Romans oder haben die sich ganz frech an diesem genialen Kunstgriff von Herrn Andrew Sean Greer bedient?

    Falls ja, schreibe ich eine lange Beschwerde!! (Auch wenn die mit Sicherheit niemanden interessiert.)
    🙂

    Grüße
    Heike

    Gefällt mir

  2. Xander · Januar 11, 2009

    Du meinst „Der Seltsame Fall des Benjamin Button“. Der Film basiert auf einem Buch von F. Scott Fitzgerald. Das Buch welches du erwähnt hast kenne ich nicht, aber die Inhaltsangabe bei Amazon hört sich schon mal ähnlich an…

    Gefällt mir

  3. paradalis · Januar 11, 2009

    Ach. Schau an. Wer hat dann nun von wem geklaut? Das Buch von F.Scott Fitzgerald kenne ich nicht, aber ich gehe gleich mal schauen… da sieht man es mal wieder. Nichts ist so richtig neu. Alles gab es bereits. Jede Geschichte ist schon erzählt. Kein Wuner, wenn ich manchmal an meinen Buchstaben verzweifle.

    Danke für die Information! Ich wusste doch, du weißt sowas.
    🙂

    Gefällt mir

  4. lalia · Januar 12, 2009

    klau vom klau… nun, welche Art Geschichte wurde nicht schoneinmal geschrieben.. das gibt es immer wieder und in anderen sprachen sicherlich umso häufiger.

    Und wen ein Klau gut gemacht ist, dann meckert ja auch kaum einer ^^

    zu Tom Cruise, seine Stauffenberg-Darstellung wurde nun für die goldenen Himbeere nominiert ^^, also von daher…

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s