11 Kommentare

  1. DHJaeger · November 30, 2008

    Das ist neben der Herbertstraße 😉 wohl die berühmteste Straße Deutschlands.
    Es ist die Kulisse der Lindenstraße ind Köln-Bocklemünd.

    Ich finde es nur beängstigend das ich das nur durch die Überschirft gewußt habe. Ich glaub ich bin alt. 😦

    Liken

  2. lalia · November 30, 2008

    das ging ja schnell.. hab nur keine Idee *g*

    Liken

  3. wortman · November 30, 2008

    wer sind denn helga und hansilein?
    irgendwie verstehe ich gar nix *g*

    liegt bestimmt am restalk 😉

    Liken

  4. lalia · November 30, 2008

    jo.. wüsst ich auch gern. mit helga kann ich mal gar nichts anfangen

    Liken

  5. wortman · November 30, 2008

    vielleicht hat hansilein die gretel verfüttert und helga ist seine neue 😉

    Liken

  6. Xander · November 30, 2008

    Ok, mein Fehler: „Hansemann“, nicht Hansilein. Aber guck das auch nicht. Früher mal. Dafür war Helga aber seine „Taube“.

    Liken

  7. Xander · November 30, 2008

    Ok, jetzt habe ich auch Jägers Kommentar freigeschaltet und er hat natürlich recht!

    Liken

  8. wortman · Dezember 1, 2008

    *hehe* Xander… das nennt man dann wohl Eigentor 🙂

    Glückwunsch Jaeger für den schnellen Sieg 😉

    Liken

  9. lalia · Dezember 1, 2008

    der war aber flott…

    Liken

  10. Xander · Dezember 1, 2008

    @ Wortman: Meinste mit der leichten Überschrift? Naja, wär da sonst jmd. drauf gekommen 😉

    Liken

  11. wortman · Dezember 1, 2008

    eher das hansilein/hansemann 😉
    obwohl, damit hätte ich auch nix anfangen können. hab noch nie (b)lindenstrasse geguckt 🙂

    Liken

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s