Buch-Stöckchen: Entführt!

Und wieder ein Stöckchen vom Wortman – kann zwar nicht zu allem viel sagen, aber mal schauen…

Gebunden oder Taschenbuch?
Hardcover ist schöner, Softcover günstiger – und da habe ich auch mehr von.

Amazon oder Buchhandel?
Amazon!

Lesezeichen oder Eselsohr?
Um Gottes Willen – Lesezeichen!

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Nach Autor.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

Behalten, wenn gut – habe erst ein richtig schlechtes Buch sofort wieder verkauft, als ich noch nicht mal die Hälfte gelesen habe: Tommy Jaud, „Resturlaub“


Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Behalten!

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Je nach dem wie groß das Buch ist – irgendwann stört er nur.

Kurzgeschichte oder Roman?
Egal.

Harry Potter oder Lemony Snicket?
„Lemony Snicket“ kenn ich nur als Film, bei „Harry Potter“ war das letzte Kapitel so schlecht und unnötig, das hat vieles versaut…

Aufhören wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zuende ist?
Irgendwann gehts nicht mehr…

“Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder “Es war einmal”?
Ersteres.

Kaufen oder leihen?
Nur kaufen.

Neu oder gebraucht?
Hauptsächlich neue Bücher. Ab und an auch mal etwas Gebrauchtes.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Oft ist ein bekannter Autor entscheident, manchmal auch die Empfehlungen bei Amazon *g*

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Hat beides was.

Morgens, mittags oder nachts lesen?

Abends.

Einzelband oder Serie?
Einzelbände.

Lieblingsserie?
Herr der Ringe
Harry Potter
Per Anhalter durch die Galaxis
– kenne aber auch kaum Serien.

Lieblingsbuch von dem noch nie jemand gehört hat?
Woher soll ich wissen, ob da schon jemand von gehört hat? Vllt. „Die letzten ihrer Art“ von Douglas Adams? Muss ich noch drüber nachdenken…

Lieblingsbuch das du letztes Jahr gelesen hast?
Frank Schätzing, „Lautlos“

Welches Buch liest du gegenwärtig?
Stephen King – „Love“

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Benjamin von Stuckrad-Barre, „Soloalbum“

Lieblingsautoren?
Benjamin von Stuckrad-Barre, Stephen King, Douglas Adams

Hiermit reiche ich das Stöckchen weiter…

5 Kommentare

  1. alltagsblog · Oktober 1, 2008

    Ich wär für Taschenbuch…hat was und ist vor allem robuster, wenn man mal versehentlich was drauflegt, oder so.

    Amazon ist auch toll. Nicht nur für Bücher 😉

    Gefällt mir

  2. wortman · Oktober 2, 2008

    benjamin vSB hätte irgendwie nicht erwartet 🙂

    Gefällt mir

  3. Xander · Oktober 2, 2008

    Wieso nicht? Gut, man muss sich drauf einlassen. „Was wir wissen“ ist auch wirklich nicht überragend, aber z.B. „Remix“ ist gut. Und die Lesungen sind sowieso gut. Habe „Blackbox“ live gesehen und war angenehm überrascht.

    Gefällt mir

  4. koppwichmann · Oktober 18, 2008

    Hallo,
    das ist ja wie Gedankenübertragung. Aber vielleicht zum Termin der Buchmesse auch naheliegend. Jedenfalls habe ich auf meinem Blog eine ähnliche Aktion gestartet, wo Leser ein wichtiges Buch ihres Lebens nennen können und ich den Ort des Lesers in einer Google-Map anzeige: http://tinyurl.com/6atjc9

    Gefällt mir

  5. Pingback: Bücherstöckchen « HOME @ NirakAtak’s

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s