Kritik: DAS PHANTOM


„Wer war dieser Kerl?“
– „Jemand, den ich schon mal umgelegt habe.“
„Was?!“
– „Du hast richtig gehört, ich hab ihn umgelegt, vor Jahren!“
„Stell dir mal vor, er ist wieder da!“

Vor 400 Jahren wurde ein Handelsschiff von Piraten überfallen und erlitt Schiffbruch. Nur ein kleiner Junge konnte sich mit letzter Kraft an den Strand einer nahegelegenen Küste retten und wurde von den dortigen Eingeborenen aufgenommen. Mit zunehmenden Alter schwor er sich, das Unrecht und Piraterie zu bekämpfen und als „Das Phantom“ für Ordnung zu sorgen. Diese Bürde gab er von da an immer an seinen Sohn weiter. So entstand für die Unterwelt und die Eingeborenen die Legende des „wandelnden Geistes“, des unsterblichen Phantoms. Als Xander Drax, ein Industrieller aus New York, aus dem Dschungel einen myteriösen goldenen Schädel stehlen lässt, um dadurch an unglaubliche Macht zu kommen, verlässt das Phantom den Dschungel, um Drax zu stellen…

Read More