Sat.1, Kabel 1, Super RTL… alles neu in 2008

Ebenfalls bei den TV-Bloggern entdeckt: Das eventuell neue Sat.1-Design.
Das sieht ja mal ganz anders aus… und der schäbige Ball ist immer noch da. Bin ich eigentlich der einzige der den nicht mag?







Naja, so wirklich schön ist das nicht, wäre besser das mal in Aktion zu sehen, aber das verlinkte Video bei YouTube wurde gelöscht. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie erinnert mich das an Kabel 1.

Dass es sich dabei um das finale Design handelt, dementiert man in Berlin allerdings. Es sei eine Vorabversion. Auch sei die Einblendung des Balls plus Namenschriftzug nicht das neue Logo sondern nur der Abbinder dieses Trailers, heißt es.

heißt es auf DWDL, die sich ausführlich damit beschäftigen und es mit dem I-Pod Design vergleichen 😉

Auch Kabel 1 ändert laut DWDL sein Design und stellt auch eine Gegenüberstellung online:


Ich finde, auch das geht ja mal gar nicht, das jetzige Design dagegen ist super. A propos Super: Super RTL hat den Wechsel ja schon hinter sich:


4 Kommentare

  1. DHJaeger · Januar 31, 2008

    Mich erinnert der Ball irgendwie immer an so einenm
    Wasserball.

    Gefällt mir

  2. xander81 · Januar 31, 2008

    Das macht ihn nicht schöner. Obwohl früher wars ja ganz schlimm, als es in den Werbepausen noch bunte Bälle regnete…

    Gefällt mir

  3. DHJaeger · Februar 1, 2008

    Aha!
    Deswegen denke ich die ganze Zeit an diese Wasserbälle.
    Jetzt kommen mir wieder Kindheitserinnerungen zurück, die ich aus gutem Grund wohl verdrängt habe.
    Oh Gott jetzt muß ich an Glücksrad denken. Mir dreht sich alles im Kopf. Ich muß weg!

    Gefällt mir

  4. Pingback: Sat. 1 + kabeleins: Neue Markenauftritte « AT THE MOVIES

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s