Soundtrack

Hingehört: KONFERENZ DER TIERE – Xavier Naidoo – “Wild vor Wut”

Zugegeben: Den Film Konferenz der Tiere habe ich noch nicht gesehen. Was man aber so liest und hört, ist das ja doch eher ein harmloser Animationsfilm für die Kleinen, so mit Öko-Botschaft und so. Irgendwie bemerkenswert finde ich in dem Zusammenhang den Titelsong “Wild vor Wut”, welcher von Xavier Naidoo geweint wird. Textzeilen wie “Jetzt sind wir wirklich wild vor Wut – wir werden Euch besiegen – weil es viel mehr von uns gibt – [...] – ja wir haun Euch weg von hier” wirken wie ich finde doch sehr martialisch für einen Kinderfilm. Aber ok. Wollte ich nur mal gesagt haben. Vielleicht geht es ja auch nur mir so…

Ach und noch was: Die Moves der beteiligten Sänger/Rapper (what ever) sind mit Sicherheit lustiger als der Film.

Soundtrack des Lebens (8): Sunshine


“Unsere Sonne stirbt. Die Menschheit steht vor ihrem Ende.”

Wenn auch kein Meisterwerk, ist “Sunshine” doch ein Science-Fiction Highlight. Das liegt wohl auch an der Musik von John Murphy, denn visuell und akustisch ist der Film ganz einfach unglaublich. Und viel mehr sag ich da jetzt auch nichts zu, außer: Besonders beim zweiten Video Boxen aufdrehen und bis zum Schluss schauen!

(YouTube)

(YouTube)

Soundtrack des Lebens (7): Jaws


Einer der Klassiker der Monsterfilme und zum Klassiker hat es mit Sicherheit auch der Soundtrack gebracht. Williams gelingt es mit diesem Theme, die Spannung unerbittlich anzutreiben und schafft es so, den Film noch ein Stück besser zu machen.

(YouTube)

Alle bisherigen “Soundtracks des Lebens

Im übrigen finden sich auch bei Bockbluster-Entertainment “die besten Soundtracks aller Zeiten”.

Soundtrack des Lebens (6): Juno


In der Review schon erwähnt, hat mir der Soundtrack von Juno von Anfang an sehr gut gefallen. Die Auswahl der Songs passt unglaublich gut zu diesem Film (der ja auch so unglaublich gut ist) und unterstreicht die Stimmung perfekt. Beispielhaft habe ich einfach mal “Anyone Else” vom Schluss des Films gewählt, da er nicht nur von den Darstellern selber dargeboten wird, sondern auch zur Aussage des Films perfekt passt. Ein Feel-Good-Soundtrack, der aber leider auf CD nur halb so gut wirkt.

(YouTube)

Alle bisherigen “Soundtracks des Lebens

Soundtrack des Lebens (1): Pirates Of The Carribean


Es gibt Filmmusik, die wird man nicht mehr los. Soundtracks, die sich gleich beim ersten Mal hören ins Gehirn brennen, und bei denen man nicht den Kinosaal verlassen kann, ohne sie wenigstens vor sich hin zu summen.

Welche Tracks bzw. bei welchen Filmen das bei mir der Fall war, dass will ich Euch ab heute in loser Folge einmal zeigen – angefangen mit dem großartigen “He’s A Pirate” aus dem Film “Fluch der Karibik”. Hier zeigt sich wieder einmal, wie immens wichtig die richtige musikalische Untermalung für einen Film ist. “Fluch der Karibik” ohne dieses Lied? Für mich undenkbar.

(YouTube)

Alle bisherigen “Soundtracks des Lebens